Captain Marvel - Film spielt in den 1990ern + Skrulls als Gegner angekündigt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Captain-Marvel.jpg
    Im Rahmen der diesjährigen Comic Con in San Diego gab es beim 'Marvel'-Panel auch einiges über Captain Marvel zu erfahren, was nicht gänzlich uninteressant ist. Zum einen wurde geäußert, dass der Film in den 90er Jahren spielen wird und man damit auch Samuel L. Jacksons Nick Fury ohne Augenklappe sehen wird. Vermutlich wird auch geschildert, wie es dazu kam, dass Fury nur noch ein funktionstüchtiges Auge hat.

    Doch beschäftigen wir uns erstmal mit der Zeitperiode, in der der Film spielen wird: Zunächst wird damit klar, dass Furys Treffen in der End Credit-Szene von "Iron Man" nicht seine erste Begegnung mit Superhelden ist, da "Iron Man" ganz deutlich in 2008 spielt und damit später angesiedelt ist als Captain Marvel.
    Doch werden die Gründe, Captain Marvel quasi als Prequel des gesamten 'MCU' anzusiedeln, sicherlich noch mehr Bedeutung haben. Immer, wenn sich 'Marvel' zu solch einem Schritt entschieden hat, wie beispielsweise bei "Captain America: The First Avenger" oder der 'ABC'-Serie "Agent Carter", geschah dies, um Charaktere aufzubauen oder die (Hintergrund-)Welt weiter auszubauen. Bei "Agent Carter" wurde so die Bedeutung von S.H.I.E.L.D. während des Kalten Krieges beleuchtet.

    Des Weiteren ermöglicht eine separierte Behandlung von Captain Marvels Ursprung, dass sich das Publikum besser auf ihren Charakter einlassen kann. Mögliche Ablenkungen durch Superhelden, die parallel schon sehr aktiv sind, wären damit ausgeschlossen. Man gibt ihr damit Zeit und vor allem auch Raum, den man für solch einen Superhelden mit solch enormen Fähigkeiten auch benötigt.

    Hinzu kommt, dass Captain Marvel über Kräfte verfügt, die Thor und Doctor Strange nach Kindergeburtstag aussehen lassen. Würde Captain Marvel in der heutigen Zeit etabliert werden, würden die Avengers überflüssig sein. Fraglich ist, wie man ihre gegenwärtige Abwesenheit erklärt, aber vermutlich ist sie im All oder sonstwas, hier dürfte es noch interessant werden. Eine nicht-beiläufige Einführung gab es übrigens zuletzt mit Captain America, der später zum Teamleader der Avengers wurde. Angesichts der Gerüchte, er könnte in "Avengers: Infinity War" oder der Fortsetzung das Zeitliche segnen, wäre es möglich, dass Captain Marvel danach das Ruder übernimmt - Potenzial dazu hätte sie, zumal sie dann in den 90ern schon alleine gegen Supergegner angetreten sein wird.

    Kevin Feige aber offenbarte auch noch weiteres, nämlich die Gegner, mit denen es Captain Marvel zu tun bekommt: Die Skrulls. Feige war der Ansicht, dass diese noch in das 'Marvel Cinematic Universe' inkludiert werden müssten, da sie in den Comics einen so großen Platz einnehmen. Captain Marvel bot sich hier einfach als an, so der Produzent. Weshalb die Skrulls im 'MCU' noch nicht erwähnt wurden, werde ebenfalls in Captain Marvel beantwortet werden.

    Die Skrulls sind außerirdische Formwandler, die von Stan Lee und Jack Kirby in 'Fantastic Four #2' ins Leben gerufen wurden. Eigentlich haben sie andauernd Krieg mit den Kree, mit welchen wir bereits in "Agents of S.H.I.E.L.D." und "Guardians of the Galaxy" in Kontakt gekommen sind.


    Inszeniert wird Captain Marvel von Anna Boden und Ryan Fleck nach einem Drehbuch von Nicole Perlman und Meg LeFauve. In der Hauptrolle als Captain Marvel/Carol Danvers wird Oscarpreisträgerin Brie Larson zu sehen sein, außerdem ist Samuel L. Jackson wie bereits erwähnt bestätigt.

    Captain Marvel erzählt die Geschichte von Carol Danvers, einer Air Force-Pilotin, deren DNA mit der eines Außerirdischen während eines Unfalls vermischt wird. Dies verleiht ihr außergewöhnliche Stärke, Energiestrahlen und die Fähigkeit zu fliegen.

    Der deutsche Kinostart ist für den 07. März 2019 geplant.

    Quellen: The Verge
    CBR




    Mehr zum Thema

    1.303 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    ManWithTheGun -

    Öhm... wird Brie Larson eine Art Brust-"Erweiterungs"-Korsett bekommen? Ich meine, immerhin hat Captain Marvel ja - Verzeihung - das größte Comic-Holzlager vor der Hütte... und Brie Larson hat....nun, im Vergleich dazu nichts...

    • Benutzer-Avatarbild

      Emily -

      Och, da gibt es Möglichkeiten, wenn man es denn will. Das, was da ist, muss man nur nach oben in Form bringen.

    • Benutzer-Avatarbild

      ManWithTheGun -

      Jaaa, schon, aber.... die sind wirklich riesig... da reicht es nicht, meiner Meinung nach, das nur nach oben zu pushen...

    • Benutzer-Avatarbild

      Emily -

      Ausstopfen; )