Der Dunkle Turm - Unsere Kritik zur Romanverfilmung von Stephen King

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der-Dunkle-Turm.jpg
    Am 10. August 2017 startet Der Dunkle Turm in den deutschen Kinos und bringt die überaus beliebte und erfolgreiche Fantasysaga von Stephen King auf die große Leinwand. Regie führte Nikolaj Arcel, in den Hauptrollen können unter anderem Idris Elba, Matthew McConaughey, Tom Taylor und Jackie Earle Haley betrachtet werden.

    Wir hatten bereits die Möglichkeit den Film zu sehen, wie ihr uns gefallen hat erfahrt ihr in unser Filmkritik zu Der Dunkle Turm.


    Kurzinhalt zu Der Dunkle TurmRevolvermann Roland Deschain (Idris Elba) ist der letzte seiner Art und gefangen in einem ewigen Kampf mit Walter O’Dim, auch bekannt als der Mann in Schwarz (Matthew MacConaughey). Roland ist fest entschlossen, ihn daran zu hindern, den Dunklen Turm zu Fall zu bringen, der das ganze Universum zusammenhält. Das Schicksal aller Welten steht auf dem Spiel, als das Gute und das Böse in einer ultimativen Schlacht aufeinanderprallen. Denn Roland ist der Einzige, der den Dunklen Turm vor dem Mann in Schwarz verteidigen kann.


    Trailer zu Der Dunkle Turm

    1.527 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    vincevega73 -

    Klingt gar nicht gut ! Am Ende bleibt aber die Frage..ob der Schreiber nicht ein Fan des Buches ist und somit zuviel erwartet hat. Gerade bei Büchern die eine riesige Fangemeinde haben..kommen dann nicht unbedingt neutrale Kritiken. Ein Film kann niemals ein Buch "abdecken". Nur meine Meinung.