Narcos - Review zur kommenden 3. Staffel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Narcos.jpg
    Noch genau eine Woche, dann startet die 3. Staffel Narcos auf Netflix. Wer allerdings nicht bis zum 1. September 2017 warten kann, dem verraten wir in unserer Serienkritik zu Narcos jetzt schon, wie uns die aktuelle Staffel gefallen hat. So viel vorweg: Fans der Serie können aufatmen!

    Wagner Moura ist als Pablos Escobar nicht mehr dabei und auch Boyd Holbrook ermittelt nicht mehr, dafür sind Pedro Pascal als DEA-Agent Javier Peña sowie alle Darsteller des Cali-Kartells aus den vorherigen Staffeln wieder mit an Bord.

    Inhalt:
    Die dritte Staffel der Erfolgsserie dreht sich um den Aufstieg des Cali-Kartells. Nachdem Pablo Escobar, der größte Drogenbaron der Welt, getötet wurde, ergreift das Cali-Kartell die Möglichkeit und nimmt Pablos Platz ein. Die DEA muss von nun an ihre ganze Konzentration dem Cali-Kartell widmen, das aus vier Drogenbaronen besteht.

    422 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden