Pixels - Pacman und Donkey Kong greifen die Erde an! Kein Scherz, Trailer online

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pixels
    Hach, waren das Zeiten, als sich die Menchen noch stundenlang mit Pacman und Donkey Kong beschäftigen konnten. Aber jetzt wird sich alles ändern, denn der Sinn der Spiele war wohl anders gemeint als wir alle dachten. Ein Grund für Aliens, genau diese Spielfiguren auf die Erde zu schicken, um die Erde zu zerstören. Klingt komisch... Ist es wohl auch, könnte aber ein hirnloser Spaß werden. Wir haben weiter unten in dieser News jedenfalls den Trailer und fünf "Charakter"-Poster für euch. Und dass sich der Film wohl selbst nicht all zu ernst nehmen wird dürfte die Besetzungsliste zeigen, denn in den Hauptrollen werden Adam Sandler und Kevin James zu sehen sein. In weiteren Rollen: Michelle Monaghan, Peter Dinklage und Josh Gad. Für die Regie zeichnet sich kein geringerer als Chris Columbus verantwortlich. Ab dem 30. Juli 2015 können wir den verpixelten Spaß in den deutschen Kinos sehen - in 3D.

    Story:
    Außerirdische nutzen real gewordene Versionen von Kultfiguren aus 80er-Jahre-Videospielen wie Pac-Man, Frogger und Donkey Kong, um eine Invasion zu starten. Der Grund: Sie haben Aufnahmen dieser alten Videospiele gesehen und halten diese für echt, missinterpretierten das Geschehene so als Kriegserklärung der Menschen. Die Menschheit ist schnell überfordert von der Video-Spiel-Invasion, das herkömmliche Militär ist machtlos. Präsident Will Cooper (Kevin James) erinnert sich an den einzigen, der vielleicht helfen könnte: sein Jugendfreund Sam Brenner (Adam Sandler). Dieser war in den Achtzigern ein Videospiel-Champion und weiß also bestens, wie man gegen Pac-Man, Donkey Kong und Co. übersteht. Dieser schart weitere Old-School-Arcade-Spieler (Josh Gad, Peter Dinklage) und eine Waffen-Spezialistin (Michelle Monaghan) um sich, um mit diesen einmal mehr die Videospielfiguren zu besiegen. Nur dieses Mal nicht im Spiel in der Arcade-Halle, sondern in echt auf den Straßen…


    2.349 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden