Wolf Warrior II - Chinas erfolgreichster Film aller Zeiten bekommt deutschen Kinostart

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Japan, China, Korea
    Wolf Warrior II von Regisseur und Hauptdarsteller Jing Wu (Lethal Warrior), im Westen auch unter dem Namen Jacky Wu bekannt, ist die Filmsensation des Jahres in China. Mit einem weltweiten Einspielergebnis von mittlerweile über 800 Millionen US-Dollar, ist Jing Wus neustes Werk der mit Abstand erfolgreichste chinesische Film aller Zeiten. Der bisherige Spitzenreiter The Mermaid, der in Deutschland auf dem bald startenden Fantasy Filmfest auf der Kinoleinwand zu sehen sein wird, konnte im Vergleich lediglich gute 550 Millionen US-Dollar einspielen, was allerdings auch ein beachtliches Ergebnis ist, da, wie bei Wolf Warrior II auch, das meiste Geld in China generiert wurde. Beide Filme bekamen im Ausland nur kleine Kinostarts spendiert. Somit kann Jing Wus Actionstreifen in seinem Produktionsland bereits das höchste Einspielergebnis aller Zeiten vorweisen und lässt sogar Titel wie Star Wars: Das Erwachen der Macht oder Fast & Furious 8 hinter sich.

    Die Guang Hua Kultur- und Mediengruppe plant mit Wolf Warrior II eine Filmreihe zu starten, womit regelmäßig chinesische Filminhalte einen limitierten Kinostart in Deutschland ermöglicht bekommen. Die Filme werden dann im chinesischen Originalton mit deutschen Untertiteln gezeigt.

    Zwischen dem 14. und 20. September 2017 wird der Kassenerfolg aus China somit in ausgewählten Städten auf der großen Leinwand zu sehen sein. Darunter fallen unter anderem Berlin, Aachen, Bielefeld, Bonn, Darmstadt, Dresden, Essen und Düsseldorf.

    In Jing Wus Erfolgsfilm zieht sich der Elitesoldat Leng Feng nach seinem Rausschmiss aus seiner Spezialeinheit nach Afrika zurück, um dort sein ruhiges Leben zu genießen. Als dort allerdings die Bewohner von einer Söldnertruppe terrorisiert werden, beschließt Feng etwas dagegen zu unternehmen.

    Bekam es Jing Wu im Erstling noch mit Scott Adkins (Undisputed II: Last Man Standing, The Expendables 2) zu tun, so muss er sich in der Fortsetzung mit Frank Grillo (Warrior, Return of the First Avenger) messen.

    Trailer


    1.077 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden