Akira - Taika Waititi in Verhandlungen für den Regieposten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    Taika Waititi, der Regisseur des kommenden dritten "Thor" Films, sowie von "Wo die wilden Menschen jagen" befindet sich in Verhandlungen um den Regieposten der Animeverfilmung Akira.

    Akira soll schon lange auf die große Leinwand gebracht werden, immer wieder gab es Probleme, doch jetzt scheint es tatsächlich etwas Bewegung in die richtige Richtung zu geben. Warner Bros. befindet sich in Verhandlungen mit Regisseur Taika Waititi. Akira handelt in der Zukunft in "New Manhattan". Das Epos folgt dem Anführer einer Biker-Gang, der seinen besten Freund retten muss an dem die Regierung Experimente durchgeführt hat - und ihm somit gefährliche und äußerst vernichtende psychokinetische Kräfte verpasste.

    Zuletzt kam die Animeverfilmung "Ghost in the Shell" in die Kinos, welche wohl für den jetztigen Anstoß der weiteren Entwicklungen mitverantwortlich ist. Sobald es erste handfeste Informationen gibt, erfahrt ihr sie natürlich hier bei uns.

    Quelle: Comingsoon

    447 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden