A Prayer Before Dawn - Erster Trailer zum Kampfsportdrama vom Erfolgsstudio A24

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    A24, das Studio, dass bereits gefeierte Werke wie Ex Machina, Moonlight, The Witch und Raum hervorbrachte, hat den ersten Trailer zum Kampfsport-Drama A Prayer Before Dawn veröffentlicht. Der auf wahren Begebenheiten beruhende Film war in der offiziellen Auswahl auf dem Filmfestival in Cannes. Joe Cole (Green Room), der Darsteller des jüngsten Bruders der berüchtigten Shelby-Geschwister aus der britischen Serie Peaky Blinders, portraitiert den drogendealenden kampfsporterfahrenden Billy Moore, der durch seine Beschäftigung in einem der brutalsten thailändischen Gefängnisse landet. Zwischen den am ganzen Körper tätowierten Insassen sucht der bleiche Brite einen Weg an diesem Ort zu überleben. Der hauseigene Ring bietet ihm diese brutale und äußerst blutige Möglichkeit.

    Der französische Regisseur Jean-Stéphane Sauvaire (Johnny Mad Dog) griff bei seiner Inszenierung beim Nebencast hauptsächlich auf echte Boxer und Ex-Häftlinge zurück, wodurch die französisch-britische Koproduktion einen besonders authentischen Ton bekommt. Darüber hinaus verzichtete der Filmemacher weitestgehend auf Untertitel, womit er den Zuschauer in eine ähnlich verständnislose Situation bringt, wie seine Hauptfigur.

    Wann oder ob A Prayer Before Dawn in den amerikanischen beziehungsweise deutschen Kinos startet, ist noch nicht bekannt. Ein Release im kommenden Jahr ist allerdings angestrebt.

    Trailer



    Quelle: A24

    Ähnliche Themen

    978 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden