Amazing Stories - Apple steigt ins Seriengeschäft ein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • TV-Tipps
    Netflix und Amazon bekommen Konkurrenz. Gerüchte, dass Apple offiziell ins Streaminggeschäft einsteigen scheinen sich nun zu konkretisieren.

    Der High-Tech-Gigant und iPhone-Produzent hat nun eine erste Serie mit Reese Witherspoon und Jennifer Aniston in den Hauptrollen bestellt. Geordert wurden direkt zwei Staffeln mit jeweils zehn Episoden. Darüber hinaus wurde auch ein Remake der Anthologie-Serie Amazing Stories bestellt.

    Die Morning Show Drama-Serie wurde von Michael Ellenberg erdacht und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Morning-Show in den USA. Sie zeigt dabei die Herausforderungen der Frauen und Menschen die dort arbeiten und ihre Zuseher in den Tag begleiten.

    Michael Ellenberg ist Ausführender Produzent, als Autor und Showrunner wurde Jay Carson ("House of Cards") verpflichtet.


    Als zweite Serie hat Apple das Remake der Anthologie-Serie Amazing Stories in Planung. Steven Spielberg und Bryan Fuller werden als Ausführende Produzenten tätig sein. Laut Apples Aussage wird die Serie ihre Zuschauer in Welt voll von Wundern entführen, und dabei von talentiertesten Regeisseuren der heutigen Zeit inszeniert werden.

    Für beide Serien gibt es derzeit weder einen Starttermin, noch eine genau Angabe wo sie genau zu sehen sein werden.


    Quelle: Deadline

    556 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden