House of Cards - Erfolgreiche Serie wird um eine weitere Staffel verlängert

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Netflix
    Vor kurzer Zeit wurden Frank Underwood mehr Sympathiepunkte eingeräumt als Barack Obama - kein Scherz! Aber nicht nur aufgrund dessen war es zu erwarten, dass 'Netflix' seine hauseigene Serie House of Cards um eine vierte Staffel verlängert hat. Kevin Spacey darf demnach weiterhin sein Unwesen im Weißen Haus treiben. Die 3. Staffel wurde in den USA an einem Tag komplett veröffentlicht, hierzulande strahlt 'Sky Atlantic HD' zurzeit eine Folge pro Woche aus; ironischerweise liegen die Erstausstrahlungsrechte der Serie in Deutschland also bei der Konkurrenz.

    Inhalt Staffel 1:
    Francis "Frank" Underwood (Kevin Spacey) ist Kongressabgeordneter der Demokratischen Partei in Washington DC. Als ihm der versprochene Posten als Außenminister in letzter Sekunde doch nicht gegeben wird, beginnt er durch skrupelloses Verhalten seine Macht zu vergrößern und ohne Rücksicht auf Verluste seine Ziele zu verwirklichen. Unterstützt wird er dabei von seiner Frau Claire (Robin Wright) und einer aufstrebenden Reporterin namens Zoe Barnes (Kate Mara).

    Quelle: Deadline

    685 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden