Die Glorreichen Sieben - Deutscher Kinostart zum Remake bekannt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    Wie zuletzt berichtet ist Luke Grimes in Verhandlungen, um dem Remake zum Western-Klassiker Die Glorreichen Sieben beizutreten. Nun aber die kleine Info, dass der Film unter der Regie von Antoine Fuqua einen deutschen Kinostart bekommen hat, der auf den 19. Januar 2017 datiert ist. Nic Pizzolatto ("True Detective") zeichnet sich für die erste Version des Drehbuchs verantwortlich, welches später von John Lee Hancock ("Blind Side - Die große Chance") umgeschieben wurde.

    Bereits fest an Bord sind die Schauspieler Denzel Washington, Chris Pratt, Ethan Hawke, Haley Bennett und Vincent D'Onofrio, der den Bösewicht spielen soll. Im Original aus dem Jahr 1960 waren John Sturges, Charles Bronson, Steve McQueen und Horst Buchholz in den Hauptrollen zu sehen.

    Die Produktion soll im April beginnen.

    Story:
    Die Handlung folgt sieben Revolverhelden, die von einer Frau (Bennett) anheuert werden, um ihre Stadt vor Banditen zu schützen.

    845 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    vincevega73 -

    habe ja lange gewartet drauf...hin und wieder kamen mal gerüchte das ein remake anstehen würde...john sturges war übrigens nicht in einer rolle zu sehen schon gar nicht hauptrolle...da es sich um einer meiner lieblingsfilme handelt ...bin ich recht enttäuscht über den cast...aber irgendwie war mir klar das man dem alten wohl nicht gerecht wird...onofrio mit wallach zu vergleichen verbietet sich...das man gerade für diesen film...naja lassen wir das ich hab es ja geahnt