James Bond - Spectre - Waltz wird nicht ******* spielen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • James Bond
    Spoiler-Warnung: Wer nicht wissen will, welchen Charakter Christoph Waltz laut eigener Aussage nicht spielt, sollte an dieser Stelle nicht weiterlesen.

    Das Gerücht geht zwar schon seit letztem November um die Welt, und Christoph Waltz hat es schon zu diesem Zeitpunkt verneint, aber das hat die Gerüchteküche höchstens noch weiter zum Brodeln gebracht. Es ging und geht darum, ob er den berühmten Bösewicht Blofeld, also den Anführer von Spectre, im kommenden Bond-Film, der passendeweise Spectre heißt, spielen wird. Er sagte im einen Interview mit 'Big Eyes' schon damals "Nein, nein, es ist viel interessanter als das", womit die Sache eigentlich geklärt zu sein schien. Wie das Internet aber so ist, ging schnell die Theorie eines Täuschungsmanövers Seitens Waltz um. Im Zuge eines neuen Interviews mit der britischen Ausgabe des 'GQ Magazines' hat der zweifache Oscarpreisträger nun noch einmal klare Worte gefunden: "Das ist absolut unwahr. Dieses Gerücht hatte seine Anfänge im Internet, und das Internet ist eine Seuche. Der Name meines Charakters ist Franz Oberhauser." Waltz wird also aller Voraussicht nach tatsächlich nicht Blofeld spielen. Trotzdem wird hinter dem Namen Franz Oberhauser mehr stecken, als wir bisher wissen. Es bleibt spannend.

    Sam Mendes führt auch im neuesten Teil der Reihe die Regie. Daniel Craig ist zum vierten Mal in der Rolle von 007 zu sehen. Spectre wird produziert von Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, nach einem Drehbuch von John Logan und Neal Purvis und Robert Wade. Spectre ist die direkte Fortsetzung zu "Skyfall", dem erfolgreichsten Bond-Film aller Zeiten. Spectre wird in Deutschland am 5. November 2015 in die Kinos kommen. An der Seite von Daniel Craig spielen Ralph Fiennes, Ben Whishaw, Naomie Harris, Rory Kinnear, Christoph Waltz, Léa Seydoux, Monica Bellucci, David Bautista und Andrew Scott die weiteren Hauptrollen.


    Inhalt:
    Eine mysteriöse Nachricht aus Bonds Vergangenheit setzt ihn auf die Fährte einer zwielichtigen Organisation, die er aufzudecken versucht. Während M damit beschäftigt ist, politische Mächte zu bekämpfen, um den Secret Service am Leben zu erhalten, kann Bond eine Täuschung nach der anderen ans Licht bringen, um die schreckliche Wahrheit zu enthüllen, die sich hinter "Spectre" verbirgt.

    Quelle: collider

    3.894 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden