Kartoffelsalat - Schmeckt lecker! Poster zur deutschen Independent Zombie-Komödie online

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Deutscher Film
    An dieser Stelle möchten wir ein wenig über einen Film aus der Heimat berichten und uns mal nicht nur auf Hollywood fokussieren. Unter der Regie von Michael David Pate ("Süßes oder Sandra") entsteht derzeit eine Independent Zombie-Komödie mit dem ungewöhnlichen Titel Kartoffelsalat. Michael David Pate schrieb zusammen mit Torge Oelrich auch das Drehbuch. Für die Hauptrollen konnten Otto Waalkes, Martin Schneider, Norbert Heisterkamp sowie diverse Youtube Stars wie zum Beispiel Freshtorge, Dagi Bee, Phil Laude, Bibi und Simon Desue verpflichtet werden. Weitere Bilder Informationen und Bilder zu den Darstellern findet ihr auf der offiziellen Webseite zum Film. Die Dreharbeiten zum Film sind übrigens bereits abgeschlossen und es existiert auch schon eine erste Rohschnittfassung. Ein Trailer soll laut den Machern in Kürze folgen. Dafür gibt es jetzt ganz frisch ein erstes Poster zum Film, das wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten. Kartoffelsalat startet am 23. Juli 2015 im Verleih von 'take25 Pictures' in den deutschen Kinos.


    Inhalt: Leo Weiß (gespielt von Freshtorge) hat ein schweres Leben an seiner Schule. Er ist der Klassenälteste, aber nicht der beliebteste. Leo kämpft mit schlechten Noten und mangelnder Anerkennung. So beschließen seine Eltern ihn auf eine neue Schule zu verlegen, in der Hoffnung auf einen Neuanfang.
    Dieser erweist sich aber als steinig, denn nur zwei Aussenseiter bieten ihm Anschluss, während er sich Hals über Kopf in die extrem tussige “Perle” verliebt.
    Als ein bedrohlicher Virus ausbricht, der aus den Schülern fresssüchtige Infizierte macht, ergreift Leo die Initiative und beweist sich als Held. Von nun an startet eine waghalsige Rettungsaktion, in der Leo versucht, die nicht befallenen Schüler zu retten. Und möglicherweise ist es auch nicht für die Infizierten zu spät...

    2.284 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden