Fast and Furious 8 - Extrarunde! Fortsetzung offiziell bestätigt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fast 7
    Nach dem anhaltenden Erfolg und langen Schlangen an den Kinokassen war es nur eine Frage der Zeit, bis eine Fortsetzung zu "Fast and Furious 7" die Runde machte. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass heute offiziell Fast and Furious 8 bestätigt wurde. Schauspieler Vin Diesel bestätigte das Gerücht auf der Bühne der 'CinemaCon' im Caesars Palace in Las Vegas. Der siebte Teil der Reihe läuft seit dem 01. April 2015 in den deutschen Kinos und rast derzeit auf die 4 Millionen Besucher-Marke zu. Der Actionkracher konnte weltweit bisher über 1.1 Milliarden US Dollar in Kassen spülen und ist jetzt schon der erfolgreichste Teil der Reihe. Sicherlich werden auch im achten Teil wieder alle Hauptdarsteller mit von der Partie sein.

    Wie man mit der Rolle des Charakters Brian O'Conner umgehen wird, ist noch nicht bekannt. O'Connor wurde seit dem ersten Teil von Paul Walker gespielt, der am 30. November 2013 tragisch in einem Autounfall um leben gekommen ist. Da die Dreharbeiten zum siebten Teil damals noch nicht abgeschlossen waren, legte man die Produktion erst einmal auf Eis und verschob den Kinostart auf unbestimmte Zeit. Die noch fehlenden Filmszenen in denen Brian O'Conner zu sehen ist, wurden später teilweise mit Paul Walker's Bruder gedreht oder mit Computereffekten umgesetzt. Außerdem wurde bisher nicht verwendetes Filmmaterial aus vorherigen "Fast and Furious"-Teilen genutzt.


    Wir gehen stark davon aus, dass man die Rolle aus Respekt nicht neu besetzen und der Charakter Brian O'Conner im achten Teil einfach nicht mehr vorkommen wird. Erwähnen wird man in sicherlich und dafür eventuell erneut bisher nicht verwendetes Filmmaterial verwenden. Wir halten euch über die Entwicklung weiter auf dem Laufenden.



    Quelle: Comingsoon

    2.824 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden