James Bond 007: Spectre - Behind the Scenes-Clip lädt uns nach Mexiko zum 'Tag der Toten' ein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • James Bond
    Wer die verschiedenen Länder dieser Erde bereist und die fremden Kulturen hautnah erlebt, der hat sicherlich einiges von den Traditionen dieser Länder zu erzählen. So nicht beim englischen Spezialagenten James Bond, der nicht wegen der Sehenswürdigkeiten rund um den Globus eilt. Auch im kommenden Film James Bond 007: Spectre wird der Agent ihrer Majestät wieder die unterschiedlichsten Kulturen bereisen. Ein neues Behind the Scenes-Video stellt uns nun mit dem mexikanischen "Tag der Toten" eine solche Kulisse für den Agententhriller genauer vor...

    Wer die verschiedenen Länder dieser Erde bereist und die fremden Kulturen hautnah erlebt, der hat sicherlich einiges von den Traditionen dieser Länder zu erzählen. So nicht beim englischen Spezialagenten James Bond, der nicht wegen der Sehenswürdigkeiten rund um den Globus eilt. Auch im kommenden Film James Bond 007: Spectre wird der Agent ihrer Majestät wieder die unterschiedlichsten Kulturen bereisen. Ein neues Behind the Scenes-Video stellt uns nun mit dem mexikanischen "Tag der Toten" eine solche Kulisse für den Agententhriller genauer vor.



    Der "Tag der Toten" ist eine mehrtägige Festivität zu Beginn des Novembers in Mexiko, bei der den Verstorbenen gedacht wird. Allerdings wird sich James Bond, der erneut von Daniel Craig verkörpert wird, nicht gerade in Feierstimmung befinden, wenn er Mexiko wegen einer heißen Spur zur geheimen Organisation Spectre, die unter der Leitung des geheimnisvollen Franz Oberhauser (Christoph Waltz) steht, besucht. Der mittlerweile 24. offizielle Bondfilm wird erneut von Sam Mendes auf die Leinwand gebracht und bietet in weiteren Rollen Ralph Fiennes, Dave Bautista, Monica Belucci, Léa Seydoux, Naomie Harris, Ben Whishaw und viele mehr.

    1.393 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden