Fantastic Four - Galerie, Poster und neuer deutscher Kinostart zum Reboot

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fantastic Four
    Regisseur Josh Trank ("Chronicle: Wozu bist du fähigi?) verfilmt eines der bekanntesten Marvel-Comic mit einem jungen Cast, das sich sehen lassen kann: Als „Mister Fantastic“, „Human Torch“, „Invisible Woman“ und „The Thing“ ziehen Hollywoods "Newcomer" Miles Teller, Michael B. Jordan, Kate Mara und Jamie Bell in den Kampf gegen den skrupellosen Doctor Doom. Die Filmreihe der Fantastic Four basiert auf der langlebigsten Comic-Reihe des MarvelImperiums. Die Wurzeln dieses Phänomens liegen 54 Jahre zurück, als Marvel-Verleger Martin Goodman nach einer Golfpartie mit einem Branchenkonkurrenten einen faszinierenden Einfall hatte, vom dem er Comic-Legende Stan Lee erzählte.

    Lees Superhelden sollten Menschen ohne geheime Identitäten sein. Die Fantastic Four bilden die erste Gruppe von Superhelden, die wie eine Familie leben und zusammenarbeiten. Eine solche Beziehung hatte es in keinem Comic zuvor gegeben, dadurch wurden sie einzigartig und bei den Fans sehr populär. Produzent Bernd Eichinger (1949-2011) begeisterte sich schon in jungen Jahren für die Fantastic Four Comics und sicherte sich bereits 1983 die Rechte an den Comics.

    Der vom US-Studio 'Twentieth Century Fox' in Zusammenarbeit mit 'Constantin Film' produzierte Kino-Blockbuster wird am 13. August 2015 (Neuer Start!) die deutschen Leinwände erobern: Miles Teller ("Whiplash", "Divergent"), Michael B. Jordan ("Für immer Single") Kate Mara ("House of Cards", "127 Hours") und Jamie Bell ("Jumper", "Billy Elliott: I Will Dance") übernehmen in der Neuverfilmung die vier Titelrollen. Neben Toby Kebbell ("Planet der Affen: Revolution"), der Doctor Doom spielt, sind auch Reg E. Cathey ("House of Cards") als Dr. Franklin Storm und Tim Blake Nelson ("O Brother, Where Are Thou?) als Harvey Elder, aka The Mole Man, mit von der Partie.



    Story:
    Fantastic Four
    erzählt von vier jungen Außenseitern, die in ein gefährliches Paralleluniversum reisen. Die neue und ungewohnte Umgebung hat immense Auswirkungen auf die physische Konstitution des Teams. Ihr Leben wird unwiderruflich auf den Kopf gestellt und die vier müssen nicht nur lernen mit ihren neuen Fähigkeiten umzugehen, sondern auch Seite an Seite zu kämpfen, um die Welt vor einem mächtigen Feind zu verteidigen…

    1.321 mal gelesen

Kommentare 2

  • Benutzer-Avatarbild

    svenjacobs1 -

    1. handelt es sich um eine offizielle (und auch aktuelle!) Mitteilung vom Studio die wir hier als Promoarbeit übernehmen und 2. steht im Text nicht, dass Bernd Eichinger den Film produziert hat, sondern dass er sich die Rechte an den Comics sicherte und seinerzeit Produzent war. Gerne korrigieren wir den Fehler in der Pressemitteilung und den 44 Jahren, danke dafür! LG, Sven

  • Benutzer-Avatarbild

    DeadPool -

    also, dass soll jetzt kein persönlicher Angriff sein, aber bitte bitte bitte bevor man was schreibt ordendtlich recherchieren und nicht einen offensichtlich veralteten Text kopieren. Fakt 1: der erste Fantastic Four Comic ist von 1961 was jetzt mittlerweile 55 Jahre zurückliegt und nicht 44! Fakt 2: Bernd Eichinger ist jetzt mittlerweile 4 Jahr tot (Gott hab ihn selig) und sicher nicht mehr in der Lage einen Film zu produzieren. Und 3. lehne ich mich sicher nicht zu weit aus dem Fenster um zu behaupten, dass Fantastic Four sicher nicht der bekannteste Marvel Comic ist, sondern eher Spider-Man. Also bitte ganz schnell korrigieren.)