Gambit - Steigt Channing Tatum aus der Comicverfilmung aus?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Marvel
    Eigentlich soll im Oktober die erste Klappe für Gambit fallen, eine Comicverfilmung mit Channing Tatum in der Hauptrolle. Der hat jetzt aber wohl keine Lust mehr auf die Rolle und plant aus dem Projekt auszusteigen. Das berichten die Kollegen von 'The Wrap' auf ihrer Homepage und berufen sich dabei auf einen Insider. Über Gründe für Tatums Pläne kann nur spekuliert werden, aber Ambitionen des Schauspielers, demnächst sein Regiedebüt zu feiern, könnten hierbei eine wichtige Rolle spielen. Momentan ist für Gambit der 7. Oktober 2016 als Starttermin festgelegt, Rupert Wyatt führt Regie. Wir halten euch über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden.

    1.464 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden