The Walk - Atemloser Clip zwischen den Türmen des WTC zur 3D-Biografie mit Joseph Gordon-Levitt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The Walk
    Wenn zwischen Leben und Tod nur 417 Meter und ein kleiner Windhauch zu viel liegen, dann handelt es sich wahrscheinlich um die Geschichte von Phillipe Petit, der am 7. August 1974 illegal zwischen den beiden Türmen des World Trade Centers in New York auf einem Drahtseil spaziert ist. Dieser Geschichte nahm sich nun der Regisseur Robert Zemeckis in The Walk an, der bereits mit Dramen wie 'Flight' oder 'Forrest Gump' Erfolge feiern konnte. Mit Joseph Gordon-Levitt in der Hauptrolle des lebensmüden (oder frohen?) Artisten erscheint der Film, der heute einen ausführlichen Special Clip spendiert bekam, bereits am 22. Oktober 2015 in den deutschen Kinos und soll vor allem vom 3D in den Kinosälen profitieren...

    Wenn zwischen Leben und Tod nur 417 Meter und ein kleiner Windhauch zu viel liegen, dann handelt es sich wahrscheinlich um die Geschichte von Phillipe Petit, der am 7. August 1974 illegal zwischen den beiden Türmen des World Trade Centers in New York auf einem Drahtseil spaziert ist. Dieser Geschichte nahm sich nun der Regisseur Robert Zemeckis in The Walk an, der bereits mit Dramen wie 'Flight' oder 'Forrest Gump' Erfolge feiern konnte. Mit Joseph Gordon-Levitt in der Hauptrolle des lebensmüden (oder frohen?) Artisten erscheint der Film, der heute einen ausführlichen Special Clip spendiert bekam, bereits am 22. Oktober 2015 in den deutschen Kinos und soll vor allem vom 3D in den Kinosälen profitieren.


    Info: Verfilmung des Bestsellers To Reach the Clouds von Phillipe Petit, der die Geschichte des französischen Hochseilartisten erzählt, welcher 1974 zwischen den beiden Türmen des World Trade Centers auf einem Drahtseil spaziert ist.

    892 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden