Alien: Paradise Lost - Ridley Scott orakelt weiter zum Prometheus-Sequel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ridley Scott
    Während sich der Regiealtmeister Ridley Scott weiter auf Promo-Tour zu Der Marsianer - Rettet Mark Watney befindet, lässt er selbstverständlich keine Gelegenheit aus weiter kryptische Informationen zu seinem nächsten Streifen Alien: Paradise Lost zu streuen.

    In einem neusten Interview gab Scott bekannt, dass zu Beginn von Prometheus 2 eine neue Gruppe von Reisenden in die Handlung eingeführt werden soll. Wer jedoch diese Reisenden sind hat er leider nicht verraten und damit bietet diese Aussage viel Spielraum für Spekulationen. Ist es vielleicht einen andere Menschengruppe, vielleicht von der Weyland Corporation um nach der vermissten Prometheus-Crew zu suchen? Oder ist es vielleicht eine neue Rasse von Außerirdischen?

    Meine Interpretation lautet wie folgt: Als Shaw und David mit ihrem Alienraumer die Heimatwelt der Ingenieure erreichen, stellen sie fest das der Planet verwüstet ist (Paradise Lost). Vernichtet durch ihre eigene Biowaffe, die zur Vernichtung der Rasse der "Reisenden" vorgesehen war. In der Handlung kommt s dann zu Verwicklungen zwischen den Reisenden, Shaw und David sowie der restlichen Ingenieure. Diese Verwicklungen kann ein Ingenieur überleben und flieht mit seinem Raumschiff. Mit an Bord ist jedoch ein Alien, das den Ingenieur befällt. Dieser muss dann auf dem Planeten notlanden, den dann Jahre später Ripley mit der Nostromo erreicht, um die scheinbare Rettungsaktion durchzuführen.

    Damit wäre auch der Übergang zu Ripley erreicht, den Scott bereits hier angesprochen hatte. Wie sieht eure Theorie aus?

    Quelle: AwardsCampaign

    1.693 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    Gordy -

    Ja, ja schöne Spekulatius. Die Interpretation wäre aber zu einfach denke ich. Außerdem wäre dann nicht unbedingt auch noch ein 3. Teil von nöten oder?