Robin Hood: Origins – Verschiebung der Dreharbeiten des Reboots wegen Kingsman 2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    'Kingsman: The Secret Service' ist nicht nur in der Breite beim Publikum sehr gut angekommen. Der Spionagethriller mit Colin Firth in der Hauptrolle stellte auch den Jungschauspieler Taron Egerton ins Rampenlicht und ins Auge diverser Filmstudios. So planen derzeit die Lionsgate Studios mit ihm das kommende Reboot des Robin Hood-Franchise, welches Gerüchten zufolge Robin Hood: Origins genannt werden könnte. Wirklich viele Informationen gibt es zum Dreh des von Otto Bathurst inszenierten Films noch nicht zu vermelden. Wie The Hollywood Reporter nun allerdings vermeldet, scheint Taron Egerton vom Geist seines vergangenen Erfolges verfolgt zu werden...

    'Kingsman: The Secret Service' ist nicht nur in der Breite beim Publikum sehr gut angekommen. Der Spionagethriller mit Colin Firth in der Hauptrolle stellte auch den Jungschauspieler Taron Egerton ins Rampenlicht und ins Auge diverser Filmstudios. So planen derzeit die Lionsgate Studios mit ihm das kommende Reboot des Robin Hood-Franchise, welches Gerüchten zufolge Robin Hood: Origins genannt werden könnte. Wirklich viele Informationen gibt es zum Dreh des von Otto Bathurst inszenierten Films noch nicht zu vermelden. Wie The Hollywood Reporter nun allerdings vermeldet, scheint Taron Egerton vom Geist seines vergangenen Erfolges verfolgt zu werden.

    So ist der Terminkalender von Egerton aufgrund des Sequels zu 'Kingsman: The Secret Service' im Jahr 2016 allem Anschein nach zu eng gestrickt worden und kollidiert mit den Dreharbeiten zum Robin Hood-Reboot im Februar. Die Dreharbeiten zu Kingsman 2 sollen nach Angaben der Verantwortlichen von 20th Century Fox und Regisseurs Matthew Vaughn bereits im April 2016 starten. Um einem Recast und weitere Schwierigkeiten zu umgehen entschied man sich nun bei Lionsgate dafür die Dreharbeiten ihres Abenteuerfilms zu verschieben. So wird der neue Robin Hood-Film im Sommer 2016 gedreht, sobald Taron Egerton von seinen Arbeiten an Kingsman 2 entbunden werden kann.

    869 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden