Deadpool - Is the Best, F*ck the Rest! Fünf Gründe, warum ich der Geilste bin

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Deadpool
    Jetzt ist der Winter endgültig da, Kälte und Schnee erobern unseren Alltag. Da muss man sich natürlich warme Gedanken machen. Und Gott sei Dank gibt es da einen heißen Typen im Ganzkörperkondom, der euch zum Dahinschmelzen bringt. Die Rede ist natürlich von Deadpool, der euch ab dem 11. Februar 2016 mit seinem eigenen Kinofilm zusätzlich mit einem hoffentlich auch filmischen Leckerbissen beschenkt.

    Und um euch die schmerzende Wartezeit ein wenig zu verkürzen und eure Tränen durch den Computerbildschirm hindurch zu trocknen, möchte Deadpool euch höchstpersönlich heute fünf Gründe vorlesen, die ihn zum geilsten Lebewesen unter der Sonne und seinen kommenden Film zu meinem Opus Magnum machen. Seid ihr bereit? Astrein, dann geht’s los!


    #1: Ein Mann der Tat Hasst ihr es nicht auch, wenn der Hauptheld immer erst einen gähnend langweiligen Monolog runterrattern muss, bevor der Film in Fahrt kommt? Ich auch! Und darum mache ich in meinem Film alles anders!

    Natürlich dürft ihr euch auch über Monologe eures geliebten Söldners mit der großen Klappe freuen, dennoch tritt hin und wieder auch mein geliebtes Motto „Erst die Action, dann die Gespräche“ in Kraft. Und dann darf man sich auf ein unvergessliches Filmhighlight freuen!


    #2: Immer einen flotten Spruch parat Düstere Comicverfilmungen sind so 2000. Gott sei Dank gibt es da einen Typen, der seinen Mitmenschen mit tiefschwarzem und bissigem Humor jederzeit einen Lacher entlocken kann – selbst wenn ihm gerade ein Bein fehlt oder er von bewaffneten Kleinarmeen unter Beschuss genommen wird. Und ja, dieser Typ bin immer noch ich!

    Wer also schnell unter Bauchschmerzen leidet, der sei vorgewarnt! Bei Deadpool erwartet euch nämlich ein unvergessliches Gagfeuerwerk der zynischen Sorte, das im Sekundentakt zündet und eure abgeschlafften Lachmuskeln ordentlich überstrapaziert. Aber keine Angst, ich bin ganz zärtlich und passe auf, dass ihr euch nichts zerrt!



    #3: Keine hirnlose Ballermaschine Was euch beim Anblick meiner wundervollen Trailer, TV Spots und Bilder vielleicht nicht aufgefallen sein mag: Ich bin nicht einfach nur ein Wahnsinniger, der mit Knarren herumfuchtelt. Ich bin ein Wahnsinniger mit Herz, der mit Knarren herumfuchtelt.

    Bevor ich mir nämlich den Körper betonenden Anzug übergestreift hab, war ich ein ganz normaler Kerl namens Wade Wilson. Hübsches Gesicht, ruhiges Leben, heiße Freundin. Dann bekam ich Krebs. Und dann kamen böse Typen, die den Krebs wegmachen wollten, mich stattdessen aber hart entstellt haben. Und jetzt bin ich unsterblich, abgrundtief hässlich und vollgetränkt mit Rachegelüsten. Darum auch die Knarren und die Schwerter!

    Ihr wollt mehr über meine wundersame Wandlung vom Sexiest Man Alive Wade Wilson zu Hackfresse Deadpool wissen? Gute Nachrichten: die packe ich natürlich ebenfalls in meinen Bombenfilm!


    #4: Nieder mit der vierten Wand Ihr denkt, ihr seid allein? Falsch gedacht! Gerade lest ihr nämlich kein simples Feature, das irgendein PR-Äffchen aus dem Presseheft gefischt hat, sondern einen vollwertigen Mega-Text, der von Deadpool höchstpersönlich verfasst wurde. Und ich sehe ganz genau, was ihr gerade macht – also raus mit der Hand aus der Hose‼

    Wer mich nämlich als simple Comicfigur abstempelt, hat sich (oder wird von mir) hart geschnitten! Meine Wenigkeit ist nämlich omnipräsent und rockt nicht nur die Film-, Videospiel-, und Comicwelt, sondern auch die Popkultur gehörig auf! Easter Egg-Jäger dürfen sich also auf jeden Fall freuen!



    #5: Der Albtraum der FSK Ihr genießt mit euren Kleinen gerne bezaubernde Superheldenfilme mit viel Liebe, Humor und Happy End? Dann habe ich eine schlechte Nachricht für euch: Denn mit Pistolenspielchen, bitterbösem Humor und nackter Tatsachen ist der Film für Kiddies nicht geeignet!

    "Und auf FSK12 runterschneiden lasse ich mich nicht!"



    Da habt ihr Schiss vor? Dann lauft doch zurück in eure kunterbunte Regenbogen-Fantasiewelt mit Umarmungen und Zuckerstreuseln oben drauf. Für einen zynischen Typen wie Deadpool braucht man richtige Eier (Frauen lassen sich die einfach schnell wachsen und düsen anschließend ebenfalls ins Kino!).



    Na, konnte ich eure Tränen erfolgreich wegwischen? Das will ich doch hoffen! Immerhin ist es bis zum 11. Februar 2016 nicht mehr lang! Und dann erscheint mit Deadpool endlich der Film in den deutschen Kinos, den euer geliebter Antiheld seit langer Zeit verdient. Und den niemand von euch so schnell vergessen wird!

    Ihr lebt seit Monaten unter einem Stein und habt meinen epischen Trailer noch nicht gesehen? Dann zieht ihn euch direkt auf Youtube rein:


    Inhalt: Basierend auf Marvels unkonventionellstem Anti-Helden, erzählt Deadpool die Geschichte des ehemaligen Special Forces Soldaten und Söldners Wade Wilson, der - nachdem er sich einem skrupellosen Experiment unterzieht - unglaubliche Selbstheilungskräfte erlangt und sein Alter Ego Deadpool annimmt. Mit schwarzem, schrägen Sinn für Humor und ausgestattet mit neuen Fähigkeiten begibt sich Deadpool auf die unerbittliche Jagd nach seinen Peinigern, die beinahe sein Leben zerstörten.

    1.071 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden