Wolverine 3 - R-rating für Hugh Jackman?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wolverine
    Dass "Deadpool" an den Kinokassen abräumt, ist ja schon ein Erfolg an sich (siehe News). Die Strahlkraft des erfolgreichen Films, der mit einem R-rating gestartet ist und eben auf das jugendfreundlichere PG-13 verzichtete, ist aber womöglich noch nicht auszumalen. So gibt es laut 'Comingsoon' die ernsthafte Überlegung seitens '20th Century Fox', den kommenden Wolverine 3 ebenfalls mit einem härteren R-rating auszustatten. Hugh Jackman dürfte also schon mal seine Messer wetzen. Der dritte Teil des Solo-Spin-offs wird wahrscheinlich am 2. März 2017 das Licht der deutschen Kinoleinwände erblicken. Erfreulich wäre, wenn andere Studios nachziehen. "Suicide Squad" wäre doch nahezu prädestiniert für eine härtere Freigabe...

    Quelle: Comingsoon

    1.217 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden