Training Day - Der Film kommt als Serie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    Im Jahr 2001 konnte Denzel Washington für Training Day einen Oscar gewinnen. Nun plant der US-amerikanische Sender 'CBS' laut 'The Hollywood Reporter', aus dem Filmstoff eine Serie zu produzieren - allerdings ohne den Goldjungen! Washington wird nun also nicht dabei sein, dafür wird Bill Paxton in die Hauptrolle schlüpfen. Er wird Frank Rourke verkörpern, der der Special Investigation Section (SIS) des LAPD angehören wird, einer Einheit, die Jagd nach den schlimmsten Verbrechern machen wird. Und Frank hat nicht gerade Lust darauf, den Neuling Kyle Craig (Justin Cornwell), der einer der Guten des LAPD ist, auszubilden.

    Das Ganze spielt 15 Jahre nach dem Film und wie Ihr merkt, werden für die Serie einfach die Rollen vertauscht. Außerdem mit von der Partie sind Lex Scott Davis ("Toni Braxton: Unbreak my Heart"), Julie Benz ("Dexter), Katrina Law ("Arrow") und Drew Van Acker ("Pretty Little Liars"). Antoine Fuqua, der beim Film noch Regie führte, wird an der Produktion der Serie beteiligt sein.

    436 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden