Batman v Superman: Dawn of Justice - Unsere Kritik zum Gipfeltreffen der Superhelden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Batman v Superman
    Gerade laufen in den deutschen Kinos die Batman v Superman: Dawn of Justice Previews. Wir konnten den Film bereits gestern sehen und haben eine Kritik als Video und eine als Text für euch vorbereitet. Zwei verschiedene Autoren, zwei verschiedene Meinungen. Der Text ist allerdings noch in Arbeit und wird im Laufe des Abends nachgereicht. In der Zwischenzeit könnt ihr euch aber schon einmal die Videokritik ansehen, die euch verraten wird, ob wir zu den zahlreichen enttäuschten Kritikern gehören oder den Film doch eher positiv aufgenommen haben.

    Regie zum Film führt Zack Snyder ("Man of Steel"), das Drehbuch stammt von Chris Terrio und David S. Goyer. Zum Cast gehören Henry Cavill als Clark Kent/Superman, Diane Lane als seine Mutter, Ben Affleck als Bruce Wayne/Batman, Amy Adams als Lois Lane, Jason Momoa als Arthur Curry/Aquaman, Jesse Eisenberg als Lex Luthor, Jeremy Irons als Alfred, Laurence Fishburne als Perry White, Gal Gadot als Diana Prince/Wonder Woman, Ezra Miller als Barry Allen/The Flash sowie Ray Fisher, Holly Hunter und Jena Malone. 'Warner Bros.' bringt den Film am 24. März 2016 in die deutschen Kinos.

    3.565 mal gelesen

Kommentare 5

  • Benutzer-Avatarbild

    HardBeat -

    Naja wenn man sich den Film als abgefilmten Screener mit MD Ton anschaut kann ja nichts anderes bei rum kommen als so was wie User Wildy schreibt. Man kann den Film ja nicht gut finden, aber den Soundtrack schlecht zu machen und die wirklich klasse Leistung von Ben Affleck (ein Schauspieler den ich eigentlich aufgrund seines realen Eskapaden überhaupt nicht mag) zu schmälern...Trollalarm ;)

  • Benutzer-Avatarbild

    Christopher Fox -

    WOW! Also der User Wildy kann nur jemand mit schlechtem Geschmack sein. Ganz ehrlich, ob man Fan ist oder nicht, ob man Soundtracks toll findet oder nicht, aber wir reden hier von Hans Zimmer, dessen Soundtrack auf dem von Man of Steel aufbaut. Das als das schlimmste seit langem zu bezeichnen ist wirklich grenzwertig. Ganz klar: Das ist Ihre Meinung aber das hat mit Geschmack nichts zu tun. Über Geschmack lässt sich streiten, aber dazu muss halt einer vorhanden sein!

  • Benutzer-Avatarbild

    Wildy -

    Hab mir den Film gestern angesehen - bin enttäuscht! Soundtrack und Schnitt fand ich richtig grottig ( der Soundtrack war wirklich das schlimmste seit langem ) Ben Afflack - naja , ging so . Cavill fand ich diesmal besonders schlimm . Eisenberg war OK . Fazit : 5.5 /10 Punkten.

  • Benutzer-Avatarbild

    HardBeat -

    Ich war gestern im Kino und muss sagen wer keine Ahnung von der Thematik hat und vorher nur Man of Steel und die Batmanfilme geschaut hat wird einige Fragezeichen über dem Kopf haben, dass Hintergrundwissen fehlt halt und im Film wird auch nicht ausführlich erklärt warum Batman so düster und gezeichnet ist, weil halt alle nur den Batman aus den bisherigen Filmen kennen. Ich will das jetzt hier auch nicht niederschreiben warum das so ist, dafür gibt es genug quellen im Internet. Aber trotzdem: Der Film unterhält auf ganzer Linie, schon der Anfang ist pompös wo man noch mal die Erlebnisse aus MoS durch die Augen von Batman sieht, inkl. vieler neuer Kameraeinstellungen, da bekommt man ein völlig neues Bild vom SUPER-Mann und kann auch verstehen warum vielleicht nicht alle von diesem "Heilsbringer" begeistert sind. Absolut Grandios dargestellt! Und so geht es auch weiter, ich hab mich nicht eine Minute gelangweilt und als der Showdown mit Doomsday beginnt fragte ich mich: Moment, dass kann jetzt doch nicht schon der Endkampf sein, schaute kurz auf die Uhr und sah das wirklich schon 2 Stunden rum waren...wie im Flug, schon lange ist bei mir im Kino nicht mehr so schnell die Zeit verflogen. Von mir dafür 10 von 10. Meine Empfehlung: Eigene Meinung bilden und am besten vor dem Kinobesuch ein paar Infos einholen.

  • Benutzer-Avatarbild

    ManWithTheGun -

    Nope. Ich werde den Film nicht sehen. Der KANN nicht funktionieren und das war von Anfang an klar. Miese Besetzung und eine hanebüchene Story. Der unbesiegtbare Doomsday in so einem Film, der erst mal was aufbauen soll/will?? WTF?!