Hans Zimmer - Keine weiteren Superhelden-Scores mehr für den Deutschen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    Aktuell läuft "Batman v Superman: Dawn of Justice" in den deutschen Kinos, wofür Altmeister Hans Zimmer den Score beisteuerte. Dies ist nicht der erste Superheldenfilm, wofür Zimmer sein musikalisches Genie wirken ließ, aber es wird der letzte sein.

    Wie der Deutsche der 'BBC' verriet, gehen ihm die Ideen für das Superheldengenre aus. Schon bei "Batman v Superman: Dawn of Justice" habe ihm daher sein langjähriger Freund Tom Holkenborg ("Junkie XL", u.a. "Mad Max: Fury Road" und "300: Rise Of An Empire") unter die Arme gegriffen.

    Zimmer ist für seine Scores zahlreich ausgezeichnet worden; u.a. mit dem Academy Award für "Der König der Löwen" und dem Gloden Globe für "Der König der Löwen" sowie "Gladiator".

    Das Interview könnt ihr hier bei der BBC anschauen.

    960 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden