Blade Runner 2 - Robin Wright in finalen Verhandlungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Blade Runner
    War man zu Beginn vielleicht noch skeptisch, so stimmen die letzten Neuigkeiten zu Blade Runner 2 doch immer optimistischer: Nachdem man Denis Villeneuve ("Prisoners", "Enemy") für den Regieposten der Fortsetzung des Kultstreifens gewinnen konnte, begeisterten auch einige Cast-News: Ryan Gosling und Rick Deckard alias Harrison Ford himself konnten für Blade Runner 2 schon verpflichtet werden.

    Nun geht es im Besetzungskarussell weiter: Berichten zufolge soll sich Robin Wright ("Forrest Gump", "House of Cards") in finalen Verhandlungen um eine Rolle befinden. Details zu dieser Rolle gibt es bislang noch nicht.

    Was man aber bereits weiß bzw. worüber wir schon berichteten: Hampton Fancher (Co-Autor des "Blade Runner"-Drehbuchs) und Michael Green zeichnen sich für das Drehbuch verantwortlich. Die Kamera wird vom mehrfachen Oscar-Nominierten Roger Deakins geleitet, der bereits mit Denis Villeneuve für "Sicario" und "Prisoners" zusammen arbeiten durfte. Die ersten Dreharbeiten sind für Juli 2016 angesetzt. Und, das interessanteste Datum ist sicherlich der 12. Januar 2018, denn dann soll der Film die Kinos erobern und erneut der Frage auf den Grund gehen, ob Androiden von elektrischen Schafen träumen.
    Quelle: /Film

    515 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden