Doctor Sleep - Akiva Goldsman schreibt das Sequel zu "Shining"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    Stanley Kubricks "Shining" gilt für viele als Meisterwerk und als einer der besten Stephen King-Verfilmungen. Stephen King hat 2013 eine Fortsetzung zu seiner Romanvorlage geschrieben. Da "Shining" auch heute noch einen so beachtlichen Kultstatus besitzt und Stephen King-Verfilmungen für Hollywood irgendwie immer attraktiv sind, war es nur eine Frage der Zeit, bis die Verfilmung der Fortsetzung umgesetzt wird.

    Nun ist es soweit, denn der Film zu Doctor Sleep steht in den Startlöchern: Wie heute bekannt wurde, wird Akiva Goldsman das Drehbuch für 'Warner Bros' verfassen. Goldsman ist vor allem durch seine Drehbücher zu "I Am Legend", "Illuminati", "Lost in Space" und "Die Jury" ein bekannter Name in Hollywood. Für "A Beautiful Mind" hat der 53-Jährige sogar einen Oscar gewonnen.

    Doctor Sleep spielt einige Jahre nach den Vorkommnissen aus "Shining". Jacks Sohn Danny ist als erwachsener Mann noch immer von den Geschehnissen aus "Shining" traumatisiert, trinkt zuviel Alkohol und hat Angstzustände. Um sein Leben wieder in den Griff zu bekommen, lässt er sich in New Hampshire nieder. Da Danny noch immer über das Shining verfügt, hat er eine seelische Verbindung zu dem 12.jährigen Mädchen Abra Stone, das von bösen Geistern bedroht wird...

    Stephen King wird selbst als ausführender Produzent involviert sein, ein Kinostart ist derzeit noch nicht bekannt.

    471 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden