Wolverine 3 - Boyd Holbrook als Bösewicht gecastet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wolverine
    Boyd Holbrook hat für die Rolle des Bösewichts in Wolverine 3 unterschrieben. Er wird in der Comicverfilmung den Hauptbösewicht spielen, berichtet 'Deadline'. Bei dem Bösewicht handelt es sich um den Sicherheitschef eines internationalen Unternehmens, der es mit Wolverine aufnimmt. Charakterlich wird er als unerbittlich und kalkulierend beschrieben.

    Holbrook hatte bereits Rollen in den Filmen "Gone Girl" und "Milk", und ist vor allem durch die Serie "Narcos" bekannt.

    Selbstverständlich wird erneut Hugh Jackman als Logan/Wolverine zu sehen sein, wobei dieser bereits äußerte, dass es das letzte Mal sein wird, dass er diese Rolle übernimmt. Neben Jackman wird auch ein weiterer X-Men-Veteran mit von der Partie sein, nämlich Patrick Stewart als Professor Charles Xavier.
    Das Drehbuch schrieb David James Kelly, die Regie führt erneut James Mangold, der schon "Wolverine: Weg des Kriegers" inszenierte.

    Es wird berichtet, dass die Produktion im Mai in New Orleans und New Mexico starten soll. Der US-Kinostart ist für den 3. März 2017 angesetzt.


    Quelle: Deadline

    938 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden