Game of Thrones - Seasons 7 & 8 kürzer?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Game of Thrones
    Die sechste Staffel von Game of Thrones ist für Fans nahezu zum Greifen nah, startet sie am 24. April 2016 in den USA. Doch während die einen einer abgedrehten Staffel entgegenfiebern, sieht es hinter den Kulissen anders aus, denn dort werden die nächsten Staffeln schon geplant.

    In einem exklusiven Interview mit 'Variety' haben die Showrunner David Benioff und D.B. Weiss verraten, dass sie in Erwägung ziehen, die restliche Serie auf nur noch insgesamt 13 Episoden zu beschränken. Dies bedeutet im Detail, dass Season 7 sieben Episoden erhalten würde, während damit nur noch sechs Episoden für die achte Staffel übrig bleiben.

    "Ich glaube, wir sind nach dieser Staffel bei den letzten 13 Episoden angekommen", sagte Benioff. Allerdings fügt er hinzu, dass nichts in Stein gemeißelt sei. Gegenüber 'Entertainment Weekly' äußerte Benioff hingegen, dass man von vornherein gewusst habe, wieviele Stunden man in etwa für die Geschichte aufbringen wird.

    Einige Quellen haben später klargestellt, dass die Anzahl der Episoden etwas voreilig festgelegt sei, da die Pläne noch in ihren Kinderschuhen stecken. Allerdings sei es gut möglich, dass man pro Staffel keine zehn Folgen mehr erreiche.

    Ein offizielles finales Statement steht damit noch aus und man darf gespannt sein, für wieviele Episoden man sich letztlich entscheiden wird. Wir werden euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

    Quellen: Variety
    EW

    1.053 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden