The First Avenger: Civil War - Entzweite Superhelden! Unsere Kritik zur Comicverfilmung ist online

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Captain America
    Das lange Warten hat bald ein Ende! Am 28. April 2016 kommt mit The First Avenger: Civil War endlich der dritte Teil der Captain America Reihe in die deutschen Kinos. Den Film könnte auch glatt als Avengers 2.5 durchgehen, da hier viele Mitglieder der Avengers Truppe zu sehen sind und auch neue Helden einführt werden. Unter anderem gibt es neben Captain America (gespielt von Chris Evans) ein Wiedersehen mit Iron Man (Robert Downey Jr.), Black Widow (Scarlett Johansson), Winter Soldier (Sebastian Stan), Falcon (Anthony Mackie), War Machine (Don Cheadle), Hawkeye (Jeremy Renner), Vision (Paul Bettany), Elizabeth Olsen (Scarlet Witch). Neu dazu gesellen sich Black Panther (Chadwick Boseman), Ant-Man (Paul Rudd) und Spider-Man (Tom Holland).

    Im Vordergrund der Handlung steht diesmal ein großer Konflikt innerhalb der Superheldentruppe, der das Team in zwei Hälften spaltet. Eine Teil wird angeführt von Captain America höchstpersönlich, der Rest der Truppe schließt sich Tony Stark alias Iron Man an. Ob es den beiden Regisseuren Anthony Russo und Joe Russo gelungen ist, die hohen Erwartungen anhand der beliebten Comic-Vorlage "Civil War" gerecht zu werden, das erfährt ihr in unserer Filmkritik.

    3.009 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden