Sherlock Holmes 3 - Robert Downey Jr. hofft auf baldigen Drehstart

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Robert Downey Jr.jpg
    Man kann nicht unbedingt sagen, dass Robert Downey Jr. ein wenig beschäftigter Mann sei: Als Iron Man im 'Marvel'-Universum ist er stets präsent; erst heute haben wir darüber berichtet, dass sein Iron Man auch im kommenden "Spider-Man: Homecoming" zu sehen sein wird. Doch neben seinem Mitwirken bei den Avengers & Co. gibt es eigentlich noch ein weiteres Franchise, wo der 51-Jährige beheimatet ist: Sherlock Holmes. Zugegeben, der zweite Teil um die Kultfigur von Sir Arthur Conan Doyle ist schon 5 Jahre alt, kam "Sherlock Holmes: Spiel im Schatten" 2011 in die Kinos. Seitdem wurde es ein wenig ruhig um das Franchise vom Meisterdetektiv, aber Robert Downey Jr. persönlich macht nun Hoffnung:

    Nachdem es immer wieder Gerüchte um Sherlock Holmes 3 gab, bestätigte Downey nun, dass es zumindest Pläne gibt, dass dieses Jahr noch mit den Dreharbeiten begonnen wird. Er und Regisseur Guy Ritchie tauschen sich bereits rege über den Film aus und treffen einige Vorbereitungen. Aufgrund der vollen Terminpläne wäre es nicht möglich gewesen, das Projekt früher anzugehen.

    "Iron Man 3"-Schreiberling Drew Pearce verfasst derzeit das Drehbuch, neben Robert Downey Jr. wird auch Jude Law als Dr. John Watson zu dem Franchise zurückkehren. Es gibt Gerüchte, dass Rachel McAdams wieder als Irene Adler zu sehen sein wird. Ob diese Gerüchte zutreffen, wird man abwarten müssen - genauso, ob der Drehstart wirklich noch dieses Jahr realisiert werden kann.

    Quelle: ShortList

    859 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden