Twin Peaks - Wieso Piper Laurie und Joan Chen nicht zurückkehren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • twin peaks.jpg
    Zugegeben, die vorige Woche veröffentlichte Liste mit allen Darstellern, die wir im lange erwarteten Twin Peaks-Revival sehen werden, ist sehr imposant. Namen wie Richard Chamberlain, Jennifer Jason Leigh, Monica Bellucci und Jim Belushi lesen sich äußerst gut und machen List auf mehr. Auch von den bekannten Gesichtern, die halfen, Twin Peaks vor 25 Jahren zu dem zu machen, was es heute ist, kehren viele zurück. Allerdings gab es dennoch ein wenig Irritation über das Fehlen von manchen Darstellern der ersten beiden Staffeln. Hierzu zählen auch Piper Laurie und Joan Chen, die als Catherine Martell und Josie Packard zu sehen waren.

    Man vermutete, dass das Alter von Piper Laurie der Grund gewesen sein könnte, dass sie nicht erneut mitwirkt, immerhin ist die Schauspielerin heute 84 Jahre alt. Doch sie selbst hat gegenüber 'EW' nun berichtet, dass sie unbedingt zurückkehren wollte, man ihr dies aber verweigerte:
    "Ich habe es David [Lynch] ziemlich klar gemacht, dass ich mich freuen würde, zurückzukehren. Ich hatte eine fantastische Zeit beim Original und habe zahlreiche Preise gewonnen. Ich bin überrascht, dass ich nicht zurückgerufen wurde." Sie gehe davon aus, dass sie und ihr Charakter Catherine nicht ganz in die dunkleren Aspekte der Serie passen würde, die von David Lynch und Mark Frost nun stärker forciert werden könnten. Ihr Charakter sei mehr auf der lustigen und spaßigen Seite von Twin Peaks angesiedelt.

    Auch für Joan Chens Charakter Josie Packard gibt es in der Fortführung der Saga keinen Platz mehr. Chen wurde ebenfalls nicht angesprochen, ob sie Lust hätte, wieder mitzumachen. Quellen zufolge gab es auch bei ihr keinen Weg, sie sinnvoll in die Geschichte einzubauen. Traurig darüber sei sie allerdings nicht.

    Es bleibt jedoch weiterhin ein Mysterium, wieso auch Darsteller wichtiger Figuren nicht wieder mit von der Partie sind. Insbesondere die Abwesenheit von Heather Graham hinterlässt die berechtigte Frage, was mit ihrem Charakter Annie Blackburn geschehen wird. Oder auch Michael J Anderson, der als Mann von einem anderen Ort zu sehen war, taucht in der Darstellerliste nicht auf. Beide Darsteller stehen für einen Kommentar nicht zur Verfügung.

    Die neuen Episoden von Twin Peaks sollen 2017 ausgestrahlt werden.

    Quelle: EW

    1.136 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden