The First Avenger: Civil War - Superheldenspektakel bislang erfolgreichster Film 2016

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Captain America
    Seit Ende April läuft The First Avenger: Civil War nun in den deutschen Kinos. In den USA kann das Superheldenspektakel seit dem 6. Mai 2016 bewundert werden. Und ganz offenbar haben seitdem viele Menschen weltweit brav ihre Kinokarte gekauft, denn das dritte Captain America-Abenteuer hat es an die Spitze der erfolgreichsten Filme des Jahres 2016 geschafft und den bisherigen Spitzenreiter "Zoomania" abgelöst.

    Bislang konnte The First Avenger: Civil War rund 980 Millionen US-Dollar einspielen, mehr als zwei Drittel davon stammen aus dem internationalen Markt, 310 Millionen Dollar aus den USA, wo der Film erst seit zwei Wochen läuft - Respekt! In den nächsten Wochen kann die Comicverfilmung seine Führung sicherlich noch weiter ausbauen, wobei dieses Jahr selbstverständlich noch einige Streifen anlaufen werden, die um den ersten Platz des erfolgreichsten Films 2016 konkurrieren werden.

    Bei den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten weltweit tummelt sich Cap schon auf Platz 26. Innerhalb des Marvel Cinematic Universe liegen nur noch "Iron Man 3" und die beiden Avengers-Filme "Avengers: Age of Ultron" sowie "Marvel's The Avengers" vor ihm. "Iron Man 3" wäre als nächstes mit etwa 1,215 Millarden US-Dollar zu knacken. Man darf gespannt sein, wie sich die Zahlen in den nächsten Wochen noch entwickeln - genügend Zeit, weiter nach oben zu klettern, hat The First Avenger: Civil War ja noch.

    Im Vordergrund der Handlung von The First Avenger: Civil War steht diesmal ein großer Konflikt innerhalb der Superheldentruppe, der das Team in zwei Hälften spaltet. Eine Teil wird angeführt von Captain America (Chris Evans) höchstpersönlich, der Rest der Truppe schließt sich Tony Stark alias Iron Man (Robert Downey Jr.) an. Die Regie übernahmen Anthony Russo und Joe Russo.

    Quelle: Collider

    1.096 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden