Indiana Jones 5 - John Williams komponiert den Score

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Indiana Jones.png
    Bezüglich Indiana Jones 5 wird aktuell meistens über Harrison Fords Alter gesprochen. Ist er noch fit genug? Hat er noch das Charisma? Doch nicht nur der Indy-Darsteller ist gealtert, sondern auch alle anderen Beteiligten, die mithalfen, Indiana Jones zu dem zu machen, was es ist. Dazu gehört auch John Williams, der zu allen bisherigen vier Filmen den Score komponierte. Der gute Mann ist heute immerhin schon 84 Jahre alt, wird aber dennoch auch zum fünften Teil des Franchises die Musik beisteuern.

    Dies verriet nämlich Steven Spielberg höchstpersönlich auf einer Veranstaltung des American Film Institute.



    Viel ist zu Indiana Jones 5 bislang noch nicht bekannt. Der Film wird kein Prequel sein, sondern dort ansetzen, wo "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" aufhörte. Steven Spielberg übernimmt erneut die Regie des Abenteuerfilms, als US-Kinostart hat 'Disney' den 19. Juli 2019 anvisiert.

    856 mal gelesen

Kommentare 1

  • Benutzer-Avatarbild

    ManWithTheGun -

    Hach, es wäre ja echt super, wenn sie endlich "Das Schicksal von Atlantis" verfilmen würden. Aber das passt chronologisch nicht, wenn es nach dem Kristallschädel spielen soll... Zu John William: wer auch sonst?