Wolverine 3 - Weitere, sehr interessante Setfotos aufgetaucht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wolverine
    Erst Anfang des Monats haben wir euch die ersten Setbilder von Wolverine 3 präsentiert, die Hugh Jackman mit Anzug und Vollbart gezeigt haben. Jetzt gibt es weitere Bilder, die noch ein bisschen interessanter sind. Vor allem wenn man bedenkt, dass über die Story noch so gut wie nichts bekannt ist. Denn auf den Bildern ist nicht nur Jackman, sondern auch Patrick Stewart als Professor X zu sehen. Besonders pikant bei den Bildern ist, dass sie uns mehr oder minder etwas zeigen, das für den Film durchaus von Bedeutung sein könnte...



    Weitere Bilder und in voller Größe könnt ihr die Bilder bei der Originalquelle, hier bei Just Jared betrachten.

    Stewarts Xavier sieht alles andere als fit und agil aus. Außerdem sieht es so aus, als würden Wolverine und Charles auf der Flucht sein. Es kursieren bereits die ersten Gerüchte, dass Xaviers Tage gezählt sein könnten, sich Wolverine für ihn opfern könnte bzw. seine Heilungskräfte auf ihn übertragen könnte (immerhin hat Jackman bereits geäußert, dass er das letzte Mal als Wolverine zu sehen sein wird). Oder Xavier muss gerettet werden, ist derzeit nur verletzt etc. Aber dies sind bislang nur Spekulationen, ohne einen genauen Zusammenhang oder auch nur mal eine ungefähre Storybeschreibung kann man hier nichts genaues sagen. Die Filmseite 'Screencrush' wirft auch in den Raum, dass Charles vielleicht nur niesen muss.

    Ein weiterer interessanter Aspekt der Bilder ist der dritte gezeigte Charakter, ein Mädchen. Gerüchte, die u.a. durch die Post Credit Scene von "X-Men: Apocylapse" noch zusätzlich angefeuert wurde, besagen, dass wir in Wolverine 3 Logans Klon X-23 sehen werden. Wie wir euch hier bereits dargelegt haben, würden gewisse Rollenbeschreibungen einiger Darsteller von Wolverine 3 zu der X23-Story passen, schließlich könnten ein Donald Pierce, ein Hellfire Club und ein Nathaniel Essex nicht so weit entfernt sein. Und dann gab es da auch noch einen Castingaufruf für die Rolle einer Zoe seitens 'Fox', dessen Beschreibung nicht ganz auf X-23 passt, bei einigen Details jedoch ziemlich auf X-23 hindeutet (siehe hierzu z.B. diesen Text).

    Es bleibt jedenfalls spannend. Ab dem 3. März 2017 sollten wir Klarheit haben, wenn Wolverine 3 in den US-amerikanischen Kinos startet. Das Drehbuch schrieb David James Kelly, die Regie führt erneut James Mangold, der schon "Wolverine: Weg des Kriegers" inszenierte.

    Hugh Jackman wird wie bereits erwähnt zum letzten Mal als Wolverine/Logan vor der Kamera stehen. Neben ihn sehen wir Patrick Stewart als Professor Charles Xavier. Boyd Holbrook wird die Rolle des Hauptbösewichts übernehmen, in weiteren Rollen agieren Richard E. Grant, Stephen Merchant und Eriq Lasalle.

    1.739 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden