Saw: Legacy - Regisseure des Sequels bekannt geworden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    2004 ist ein Film erschienen, der die Horrorwelt nahezu reformiert hat: "Saw". Der twistreiche Horrorfilm mit kleinem Budget und viel Raffinesse entwickelte sich zu einem Publikums- und folglich auch Kassenliebling. Es folgten sechs Fortsetzungen, die letzte erschien 2010 in den Kinos und dieser siebte Teil namens "Saw: The Final Chapter" sollte - wie der Titel es schon sagt - der letzte sein.

    Doch nach und nach verdichteten sich die Gerüchte, dass das finale Kapitel doch nicht so final sein sollte, wie man hätte vermuten können. Im Februar wurde schließlich bekannt, dass Josh Stolberg und Pete Goldfinger ("Sorority Row", "Piranha 3D", "Piranha 3DD") das Drehbuch zu Saw: Legacy verfassen sollten. Weiterhin hieß es, dass James Wan ("Insidious", "The Conjuring") und Leigh Whannell - beide Erschaffer des ersten Films - als Executive Producers beteiligt sein sollen.

    Vergangene Woche wurden die Kollegen von 'Bloody Disgusting' im Internet auf die Website 'IATSE873' aufmerksam, wo als Drehstart für Saw: Legacy der September diesen Jahres in Toronto, Kanada angegeben wird. Außerdem werden Dan Heffner und Oren Koules dort als Produzenten des Films gelistet. Angaben zu einem Regisseur fehlten allerdings.

    Nun aber nennt ein Dokument der 'Ontario Media Development Corporation' (OMDC) auch Namen bezüglich der Regie von Saw: Legacy: Demnach werden Peter und Michael Spierig den Film inszenieren. Die beiden Brüder haben 2003 ihr Regiedebüt mit dem Film "Undead" gefeiert und blieben auch nachfolgend mit "Daybreakers" dem Horrorgenre treu.

    Mit dem nahenden Drehstart im September werden sicherlich auch bald weitere Informationen zum achten "Saw"-Film eintrudeln - wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden!

    1.587 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden