Girl On The Train - Zweiter Trailer zum Thriller mit Emily Blunt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Studionews
    Wie es oft so ist: Einem erfolgreichen Roman folgt öfter mal der entsprechende Kinofilm. So auch bei Girl on the Train von Paula Hawkins: Seit der Buchveröffentlichung im Januar 2015 hat sich "The Girl on the Train" weltweit bereits sieben Millionen Mal verkauft und ist damit der am schnellsten verkaufte Roman für Erwachsene in der Geschichte. Der internationale Bestseller landete schon in der ersten Woche auf einem Spitzenplatz in der New York Times Bestseller-Liste und hielt sich hier wochenlang. Auch in Deutschland feiert "Girl on the Train" große Erfolge bei der Leserschaft und verkaufte sich bis heute weit über eine halbe Millionen Mal.

    Nachdem wir euch hier bereits den ersten Trailer zur Verfilmung mit Emily Blunt in der Hauptrolle präsentieren konnten, gibt es seit heute Nachschub:



    Die Besetzung kann sich sehen lassen: Neben Emily Blunt ("Sicario") und Rebecca Ferguson ("Mission: Impossible 6") spielen Haley Bennett ("The Equalizer"), Justin Theroux ("The Leftovers"), Luke Evans ("Fast & Furious 7"), Emmy®-Gewinnerin Allison Janney ("Mom"), Edgar Ramirez ("Zero Dark Thirty"), Lisa Kudrow ("The Comeback") sowie Emmy®-Gewinnerin Merritt Wever ("Nurse Jackie").

    Tate Taylor ("The Help", "Get on Up") führt Regie. Gemeinsam mit Erin Cressida Wilson ("Secretary") verfasste er auch das Drehbuch. Produziert wird der Film von Marc Platt ("Bridge of Spies: Der Unterhändler", "Into The Woods"). Celia Costas ist gemeinsam mit Jared LeBoff von 'Marc Platt Productions' ausführender Produzent.

    Story:
    Rachel (Emily Blunt) ist nach ihrer Scheidung am Boden zerstört. Ihren täglichen Weg zur Arbeit verbringt sie damit, überdas vermeintlich perfekte Paar zu phantasieren. Jeden Morgen passiert ihr Zug eine Reihe von Einfamilienhäusern, immer wieder beobachtet Rachel die Menschen in ihrem Zuhause und jedes Mal flüchtet sie sich dabei in eine Traumwelt. Besonders ein Paar hat es Rachel angetan, in ihrer Vorstellung führen die beiden ein perfektes Leben. Doch eines Morgens beobachtet Rachel etwas Schockierendes. Als sie kurz darauf aus der Zeitung erfährt, dass genau die Frau, die sie tagtäglich beobachtet, verschwunden ist, wendet
    sie sich an die Polizei. Unaufhaltsam wird Rachel immer tiefer in ein Labyrinth aus Lügen, Träumen, Wunschvorstellungen und realer Gefahr verwoben und schon bald droht die Heldin dem Wahnsinn zu verfallen…

    607 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden