Star Trek Beyond - Unsere Kritik zum SciFi-Abenteuer ist online!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Star Trek
    Nachdem wir Euch vorhin die freudige Kunde mitgeteilt haben, dass ein vierter Teil des Star-Trek-Reboots und damit insgesamt 14er Film der Reihe bestätigt wurde, haben wir nun auch unserer Filmkritik zu Star Trek Beyond online egstellt, der am 21. Juli 2016 in den deutschen Kinos starten wird. Wir lassen Euch dabei mal wieder die Wahl zwischen Video und kurzem Fazit als Text.

    Regie führte diesmal Justin Lin (Fast & Furious 6), das Drehbuch stammt von Doug Jung und Scotty-Darsteller Simon Pegg. Neben dem gewohnten Cast, der aus Chris Pine, Zachary Quinto, Karl Urban, Zoe Saldana, Simon Pegg, John Cho und Anton Yelchin besteht, sind im 13. Star-Trek-Film auch Idris Elba und Sofia Boutella mit von der Partie.

    Inhalt:
    Auf ihrer Forschungsmission gerät die Enterprise in einen gnadenlosen Hinterhalt. Unter Dauerbeschuss kann die Crew um Captain Kirk nur in letzter Sekunde auf fremdem Terrain notlanden. Doch statt in Sicherheit befindet sie sich plötzlich zwischen den Fronten eines scheinbar ausweglosen Konflikts. Getrennt voneinander und ohne Kontakt zur Außenwelt ziehen Kirk und sein Team in den Kampf gegen einen mysteriösen und übermächtigen Feind.

    1.393 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden