Einträge mit dem Tag „Jo Jin-woong“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Park hat es wieder geschafft eine teilweise etwas verstörende Geschichte in wunderschöne Bilder zu hüllen. Die Darsteller bieten eine großartige Leistung, Parks Bildersprache und Erzählweise lässt einen förmlich dahinschmelzen und der Soundtrack verleiht dem ganzen noch einen besonderen Zauber. Trotz der über 160 Minuten Laufzeit, hätte der Film noch ein ganzes Stück länger gehen können, da die Figuren und ihre Geschichten einen permanent in ihren Bann ziehen. Mit Die Taschendiebin ist Park nicht nur ein unglaublich gut strukturierter und spannender Thriller gelungen, sondern vor allem auch eine wunderschöne berührende Liebesgeschichte, die man so in der Regel nicht zu sehen bekommt.