Ice Age - Kollision voraus!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Übersicht

    Kritik




    Fazit


    Ice Age - Kollision voraus! hätte echt besser sein können. Aber wenn man ehrlich ist, dann muss man sich eingestehen, dass es viele Animationsfilme auf dem Markt gibt, die es einfach besser machen - "Zoomania" oder "Alles steht Kopf" sind hier gute Beispiele. Bei Ice Age - Kollision voraus! funktionieren nur wenige Gags, über die nicht mal die Kinder wirklich lachen konnten. Die Figuren sind nicht ausgefeilt, Scrat sorgt diesmal im Weltall für übertriebenes Chaos und Buck wurde völlig verschenkt. Einzig das 3D konnte uns überzeugen.

    Während für Kinder wohl noch etwas Unterhaltung drin ist, weil sie ziemlich anspruchslos sein dürften, ist der Film für Erwachsene eher quälend. Deshalb zwei Punktzahlen: Für Kids eine 6/10 und für Erwachsene ernüchternde

    3,5/10

    :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:
    Infos
    Originaltitel:
    Ice Age: Collision Course
    Land:
    USA
    Jahr:
    2016
    Studio/Verleih:
    20th Century Fox
    Regie:
    Mike Thurmeier, Galen T. Chu
    Produzent(en):
    Lori Forte, Carlos Saldanha
    Drehbuch:
    Yoni Brenner, Michael J. Wilson
    Kamera:
    Renato Falcão
    Musik:
    John Debney
    Genre:
    Animation
    Darsteller:
    deutsche Stimmen: u.a. Otto Waalkes, Freshtorge, Ann-Kathrin Brömmel, Faye Montana
    Inhalt:
    Scrat stößt bei seiner endlosen Jagd nach der unerreichbaren Nuss in neue Dimensionen vor. Er wird ins Universum katapultiert, wo er versehentlich kosmische Kettenreaktionen auslöst, in deren Folge die Gefahr besteht, dass sich die Ice Age-Welt verändert oder gar zerstört wird. Sid, Manny, Diego und der Rest der Herde verlassen notgedrungen ihre Heimat und begeben sich auf eine Reise voller Spaß und Abenteuer. Dabei durchqueren sie exotische Länder und begegnen einer Vielzahl von neuen schillernden Charakteren.
    Start (DE):
    30. Juni 2016
    Start (USA):
    22. Juli 2016
    Laufzeit:
    94 Minuten
    FSK:
    ohne Altersbeschränkung
    Links
    Webseite:
    http://www.iceagemovies.com/
    deutsche Webseite:
    http://www.iceagemovies.com/de

    1.865 mal gelesen