The Purge: Election Year

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Übersicht

    Kritik




    Fazit


    Wie auch schon bei den ersten beiden Teilen sollte man sein Gehirn vorher besser an der Kinokasse abgeben. Logik sucht man vergebens und eine kritische, wirklich tiefgründige Auseinandersetzung mit dem Thema darf man nach wie vor nicht erwarten. Vielmehr gibt es ein paar blutige Kills, die aber nur Mittel zum Zweck sind. Mitfiebern? Fehlanzeige. So verkommt auch The Purge: Election Year zu einem kurzweiligen Säuberung, bei der zumindest die letzte halbe Stunde etwas entschädigt. Für Fans der ersten beiden Teile sicherlich ein Muss. Wer aber auch zuvor schon nichts mit der Filmreihe anfangen konnte, wird auch hier nicht zufriedengestellt werden.


    4,5/10

    :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:
    Infos
    Originaltitel:
    The Purge: Election Year
    Land:
    USA
    Jahr:
    2016
    Studio/Verleih:
    Universal Pictures
    Regie:
    James DeMonaco
    Produzent(en):
    Michael Bay, Jason Blum, Andrew Form, Bradley Fuller, Sebastien Lemercier
    Drehbuch:
    James DeMonaco
    Kamera:
    Jacques Jouffret
    Musik:
    Nathan Whitehead
    Genre:
    Thriller, Horror
    Darsteller:
    Frank Grillo, Elizabeth Mitchell, Mykelti Williamson, Joseph Julian Soria, Betty Gabriel, Terry Serpico, Edwin Hodge, Kyle Secor
    Inhalt:
    Zwei Jahre sind vergangen, seitdem Leo Barnes (Frank Grillo) sich während der PURGE-Nacht im letzten Moment dagegen entschied, an dem Mann Rache zu üben, der Schuld am Tod seiner Tochter hatte. Es ist Wahljahr und mittlerweile arbeitet er als Sicherheitschef der Senatorin Charlie Roan (Elizabeth Mitchell). Mitten in ihrer Präsidentschaftskampagne steht die alljährliche PURGE-Nacht bevor, die ihre politischen Gegner natürlich nicht ungenutzt lassen wollen. Nach einem hinterhältigen Verrat ist die bedingungslose Jagd auf die Senatorin eröffnet und Leo hat alle Hände voll zu tun, die Senatorin aus der Schusslinie zu bringen und die Nacht zu überleben...
    Start (DE):
    15. September 2016
    Start (USA):
    1. Juli 2016
    Laufzeit:
    109 Minuten
    FSK:
    ab 16 Jahren
    Links
    Webseite:
    https://www.uphe.com/movies/the-purge-election-year

    1.434 mal gelesen