Die Glorreichen Sieben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Übersicht

    Kritik




    Fazit


    Bevor wieder jeder schreit, warum es nun vom x-ten Film ein Remake gibt, sollte man jedem Werk erst einmal die Chance geben. Das haben wir getan - und sind ziemlich ernüchtert. Es gibt einige positive Ansätze: Die Umgebung fühlt sich staubig an, es riecht überall nach Western. Dabei greift man allerdings aus der größten Klischeekiste, die man noch in der Ecke stehen hatte. Zwar ist der Film weitestgehend unterhaltsam, was vor allem am Humor liegt. Doch für eine Laufzeit von 132 Minuten ist der Film deutlich zu lang geraten, denn die Story gibt nicht allzu viel her. Hätte man den Film etwas gestrafft, dann wäre er vielleicht ganz kurzweilig geworden. So kratzt das Remake von Regisseur Antoine Fuqua nur am "Gut".


    6,5/10

    :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2: :stern2:
    Infos
    Originaltitel:
    The Magnificent Seven
    Land:
    USA
    Jahr:
    2016
    Studio/Verleih:
    Sony Pictures
    Regie:
    Antoine Fuqua
    Produzent(en):
    Roger Birnbaum , Todd Black
    Drehbuch:
    Richard Wenk, Nic Pizzolatto
    Kamera:
    Mauro Fiore
    Musik:
    Simon Franglen, James Horner
    Genre:
    Western
    Darsteller:
    Denzel Washington, Chris Pratt, Ethan Hawke, Vincent D'Onofrio, Byung-hun Lee, Manuel Garcia-Rulfo, Martin Sensmeier, Haley Bennett, Peter Sarsgaard, Luke Grimes, Matt Bomer
    Inhalt:
    Die Stadt Rose Creek steht unter der tödlichen Kontrolle des Geschäftsmanns Bartholomew Bogue (Peter Sarsgaard). Die verzweifelten Einwohner engagieren daher zu ihrem Schutz sieben Outlaws, Kopfgeldjäger, Spieler und Revolverhelden – Sam Chisolm (Denzel Washington), Josh Farraday (Chris Pratt), Goodnight Robicheaux (Ethan Hawke), Jack Horne (Vincent D’Onofrio), Billy Rocks (Byung-Hun Lee), Vasquez (Manuel Garcia-Rulfo) und Red Harvest (Martin Sensmeier). Während sie die Stadt auf den gewalttätigen Showdown vorbereiten, der unausweichlich bevorsteht, finden diese sieben Söldner heraus, dass es bei ihrem Kampf um mehr als nur um Geld geht.
    Start (DE):
    22. September 2016
    Start (USA):
    23. September 2016
    Laufzeit:
    132 Minuten
    FSK:
    ab 16 Jahren

    2.036 mal gelesen