Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Original von RickOne
      aber ich ärger mich immer ein wenig, wenn solche Filme unnötig gehypet werden.


      Das kenn ich zu gut, es gibt Film bei denen mich das wirklich ärgert, ich verstehe dich das nervt gewaltig! Was für Filme es sind will ich jetzt nicht sagen...

      Zum Film:
      Ich werde mir den doch nicht im Kino ansehen, ich kann auf die DVD warten^^.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jason Bourne“ ()

      Original von SonOfTheDark
      Original von Selina
      P.s. Wieso der Film Déjà Vu heisst, bleibt mir ein Rätsel :nono:


      Spoiler anzeigen
      Weil Doug als er zum zweiten Mal das Blut und in die Nachricht auf dem Kühlschrank in Claire's Haus sieht ein Deja Vu hat und er realisiert, dass wenn er nicht etwas anders macht, sie wieder in ihrem roten Kleid sterben wird...


      Spoiler anzeigen
      War das wirklich ein Deja Vu? Ich hab den Film mittlerweile erfolgreich verdrängt, aber hat er sich nicht viel mehr daran erinnert dass er 1. bei seinem ersten Besuch die Nachricht gelesen hat und 2. bei der High Tech Observierung die Schrift ebenfalls gesehen hat?
      Signatur lädt...
      Mir hat Déjà Vu sehr gut gefallen: Ich finde es ist einer der besten neueren Filme von Tony Scott!=) Die Besetzung ist super: Besonders Denzel Washington spielt mehr als gut (wie fast immer). Aber auch Val Kilmer und der Schauspieler der den
      Spoiler anzeigen
      Attentäter
      spielt haben ihre Sache ordentlich erledigt. Auch in punkto Story läßt sich der Film nicht lumpen: Das mit dem
      Spoiler anzeigen
      in die Vergangenheit sehen
      ist interessant. Manchmal ist die Geschichte zwar schon etwas verwirrend, aber da der Film von Anfang an spannend gemacht ist, stört dies nicht sonderlich! Die Action in Déjà Vu ist auch super: Zwar gibt es jetzt nicht soviel davon, aber dafür, wenn sie da ist, sehr ordenlich in Szene gesetzt! Spitze! Es ist also so, dass die Story durch die Actionszenen nicht vernachlässigt wird, im Gegenteil, sie passen immer gut hinein. Ein Highlight ist diese
      Spoiler anzeigen
      Verfolgungsjagd, die quasi in der Vergangenheit und der Gegenwart stattfindet
      !:goodwork: Nur das Ende des Film`s trübt etwas meinen Gesamteindruck: Es ist so ein typisches Hollywood-Happyend . Macht aber eigentlich gar nicht`s: Déjà Vu ist, wie schon gesagt, einfach spannend, bietet Action und für einen schönen DVD-Abend ist er bestens geeignet!:]

      8 von 10 Punkten

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Dr. Loomis“ ()

      Also ich war damals im Kino und hab ihn mir dann heute auf DVD gekauft und er hat mir genau so gut gefallen wie in Kino !!!!

      8/10 !!!

      Aber klar ist er mir leiden immer noch nicht

      Spoiler anzeigen
      Wie meinen das hier manche mit dem schon mal da gewesen ?? ^^ also wie soll er das schon mal gemacht haben das check ich net so ganz vielleicht kann mir das hier nochmal jemand erklären aber sonst ist der Film sau geil !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MJ1988“ ()

      @ Dark Knight und MJ1988

      Das ist das ganze Problem an dem Film, wie ich finde. Er läßt den Zuschauer eig dumm sterben, weil er es nicht mal am Ende ordentlich erklärt. 60% der Story spielen sich außerhalb des gezeigten ab un das ist zu viel verlangt vom Zuschauer.

      Um die beiden Fragen kurz zu beantworten (eig gibts die Antwort hier schon im Thread):

      Spoiler anzeigen
      Was wir am Anfang sehen ist das Ergebnis einer schon fehlgeschlagenen Zeitreise von Doug!!! Ergenis: Frau stirbt im roten Kleid, Doug stirbt bei der Explosion (klingendes Handy aus dem Leichensack am Anfang ist Doug selbst!!!), Gegenwarts-Doug nimmt Ermittlungen auf deckungsgleich zum 1. Zeitreiseversuch (den wir also nicht sahen). Somit sind vermeintliche Eingriffe in die Vergangenheit im Verlauf des Films nur Wiederholungen, die schließlich zum gleichen Ergebnis führen würden wie schon geschehen sind. Soweit bis Doug nach der Zeitreise mit der "geretteten" Frau in ihr Haus zurückkehrt, wo sie sich umzieht und er zu ihr sagt, sie solle im Haus bleiben, während er zur Fähre gehen will. Was jetzt passiert ist folgendes: er erkennt, dass sie sich erst jetzt das rote Kleid anzieht, in das sie später Tod gefunden werden wird, dies bedeutet das er bisher nichts am Verlauf geändert hat, es also schon eine gleiche Zeitreise gab, die scheiterte, also muss er jetzt was ändern, nämich die Frau mitnehmen (man muss nun schlußfolgern, dass der Killer eig zum Haus zurückkehrte und die Frau ermordete und dann zur Fähre fuhr.)


      Ich hoffe ich konnte beide Fragen beantworten, Sorry dass es immernoch kompliziert klingt, aber das ist es halt auch^^. Für mehr Details einfach mal 2 Seiten zurück blättern, da wurde alles ausführlich beschrieben (einmal allerdings auf englisch).
      "Gefahr ist mein zweiter Vorname. - Meiner ist Cornelius, wenn du das verrätst, bring ich dich um!!!"
      "Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist!!!"
      "Mal muß man kämpfen, f....n oder sich verdrücken. Ich schlag vor du verdrückst dich!!!"
      "Get busy living or get busy dying"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Last Boy Scout“ ()

      Hab mir den grad nochmal auf DVD angeguckt. Meiner Meinung nach einer der besten Filme, die sich mit dem Thema Zeitreise befassen. Sehr clever, spannend, actionreich und Denzel ist natürlich auch gut wie immer!
      Aber bis heute habe ich nicht begriffen,
      Spoiler anzeigen
      was es mit dem Handy in dem Leichensack am Anfang auf sich hat. Doug guckt danach auf sein eigenes Handy als ob er denken würde, es wäre seins. Kann doch nicht sein, dass es das Handy des alten Dougs ist, der ja bekanntlich gescheitert ist, oder?! Der ist doch nur in Unterwäsche in die Vergangenheit gereist und hat alles andere da gelassen (also auch sein Handy), oder irre ich mich da?!
      Kapier ich auf jeden Fall nicht! Trotzdem aber 9 von 10 Punkten
      Guter film der mich nicht durchgehend gefesselt hat, aber es genug spannung gab um mich bei der stange zu halten.
      Lohnt auf jeden fall mal zu gucken! :goodwork:

      6/10
      ANZEIGE