Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Mission Impossible 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Filmzitat Filmspruch Von Saw 1,2,3

      Hallo Leute,

      wer von euch da draußen kann mir helfen??

      ich benötige unbedingt für morgen filmsprüche von SA, zB wo der auf dem DICKTIERGERÄT die Spielregeln erklärt oder den Namen AMANda sagt ...

      habe überalll nur den Soundtrack gefunden und keine FILMSPRüche ß????

      Könnt ihr mir helfen ???

      dankeim voraus für eure mühen LG Marcel
      ANZEIGE

      RE: Filmzitat Filmspruch Von Saw 1,2,3

      Original von Marcello
      Hallo Leute,

      wer von euch da draußen kann mir helfen??

      ich benötige unbedingt für morgen filmsprüche von SA, zB wo der auf dem DICKTIERGERÄT die Spielregeln erklärt oder den Namen AMANda sagt ...

      habe überalll nur den Soundtrack gefunden und keine FILMSPRüche ß????

      Könnt ihr mir helfen ???

      dankeim voraus für eure mühen LG Marcel


      Völlig falscher Film ;)

      P.s
      Wie wärs mit rippen von der DVD? Der einfachste Weg.
      Signatur lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Original von rookie
      Darauf kann dir wahrscheinlich niemand eine klare Antwort geben, da das im Film selber nie gesagt wurde. Ist ähnlich wie beim Kofferinhalt in Pulp Fiction. ;)


      Und "Ronin" :megacool:



      Most Wanted 2009
      01. Gran Torino
      02. X-Men Origins: Wolverine
      03. Crank 2: High Voltage
      04. Milk
      05. Defiance
      06. Underworld: Rise Of The Lycans
      07. RockNRolla
      08. Punisher: War Zone
      09. Watchmen
      10. Knowing

      Top 10 2009
      01. The Curious Case Of Benjamin Button
      02. Lost - Season 5
      03. Gran Torino
      04. The Wrestler
      05. 24 - Season 7
      06. Frost/Nixon
      07. X-Men Origins: Wolverine
      08. Taken
      09. Prison Break - Season 4
      10. Heroes - Season 3

      Guter und vorerster Abschluss der Reihe, die kaum Zeit zum Luftholen lässt vor lauter Action.

      7/10
      Most Wanted:
      01. Tree of Life
      02. The Way Back
      03. The Fighter
      04. Enter the Void
      05. Biutiful
      06. The Rum Diary
      07. Schwerkraft
      08. Tron 2: Legacy
      09.
      10.
      Zuletzt gesehen:
      Resident Evil: Afterlife - 1/10
      The Town - 7/10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MadMax“ ()

      Hab mir den Film letztens ein drittes mal angesehen und diesmal hat mir sogar das Ende gefallen . Ein sehr geiler Film der Action pur bietet und sehr gut gemacht ist - Respekt an J.J.Abrams - Der Mann sollte mehr Filme machen .
      Nur den Bösewicht kann ich beim besten Willen nicht ganz ernst nehmen , sogut er auch gespielt ist - Ich hab immer den Pfarrer aus Cold Mountauin vor Augen . Aber egal - sehr cooler Film der nach dem m.M.n eher schwachen 2ten Teil , MI wieder hochhievt und sich nicht hinter dem ersten Teil verstecken braucht .

      8.7/10 Pkt.


      Für eine Hand voll Scheiße

      ANZEIGE
      Hab jetzt die ersten beiden Teile gesehen, aber der Film hat mir super gefallen. Ich fand diesen Philip Seymour Hoffman als Bösewicht sehr geil. Seine ganze Art hat mich fasziniert und mich diesen Charakter wirklich hassen lassen. Ist mal was anderes gewesen. Ansonsten war der Verlauf für so einen Film manchmal recht untypisch.
      Spoiler anzeigen
      Ich hätte zum Beispiel eher erwartet zu sehen, wie Cruise das Gebäude in Shanghai durchquert.
      Dass nie gesagt wird, was genau die Hasenpfote ist, war auch eine gute Entscheidung. Ich will es auch gar nicht so genau wissen, der Fokus lag auf den Konflikt von Cruise und seinen eigenen Interessen.
      Spoiler anzeigen
      Ein dämlicher Regisseur hätte den Fehler gemacht und versucht beide Sachen gleichermaßen übegreifend in den Vordergrund zu stellen, was aber in den meisten Fällen nicht klappt.
      Tom Cruise spielt auch sehr gut.

      Ich weiß gar nicht, was die meisten hier immer haben, von wegen sie mögen Tom Cruise nicht. Na ja, er und Scientology ist so eine Sache, aber man soll ja auch nicht Tom Cruise als Person glorifizieren, sondern seine Schauspielerei und da ist er ausgesprochen gut und überzeugend. Auch wenn er als Person vielleicht ein bisschen irrsinnig ist; er kann Schauspielern und das nicht schlecht.

      Na ja, ein weiterer Teil mit Cruise kann ruhig kommen (auch wenn es leider unwahrscheinlich ist) wurde gut unterhalten.

      8 von 10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „NevLou“ ()

      08/10

      Mai 2006: Sakrileg und X-Men 3 waren für mich und meinen Kumpel gesetzte Highlights des gesamten Kinojahrs 2006. MI 3 wird bestimmt schlecht wie MI 2 und MI 1 war ja auch nicht so der Bringer.

      Sakrileg und X-Men 3 wurden eine Riesenenttäuschung und bei MI 3 verließen wir das Kino mit einem zufriedenen lächeln und kamen zum Schluss, Bester Film 2006, bis jetzt. Wi

      JJ Abrahams hat es endlich geschafft den Geist der Originalserie auf die Leinwand zu bannen. Das Team wird endlich groß geschrieben, sogar das Original Shifrin Thema "IMF Team" taucht im Film auf. Der Plot greift auch Themen der Serie auf. Es gibt viele unterhaltsame Einbruchszenen (z.B. Vatikan) und Cruise läuft öfter mit den berühmten Masken herum. Der persönliche Konfikt mit seiner Ehefrau und einer Auszubildenden sind nicht die einzigen Gemeinsamkeiten zur 24-Serie. Vieles erinnert an 24, was mich aber nicht sonderlich stört.

      Tom Cruise ist zwar noch Hauptperson, aber andere Darsteller kommen auch mal zum Zug. Phillp Seymour Hoffman ist der beste Bösewichte der MI-Reihe und Laurence Fishbourne, als Vorgesezter, spielt ein schleimiges Arschloch.

      Die Action ist noch da, aber nicht dominant und unrealistisch wie in vergangenen MI-Missionen. Es gibt mehr Schießereien und Mann gegen Mann Kämpfe.
      Fazit: Einer der besten Actionfilme des neuen Milleniums.
      Tom Cruise's wichtigste Mission:
      Verbreitung seines gefährlichen Irrglauben Scientology.

      Scientology macht ihn zum Übermenschen, glaubt er.
      Er kann an mehreren Orten gleichzeitig sein, glaubt er.
      Er kann durch Wände gehen, glaubt er.
      Er kann Materie allein durch Gedankenkraft beeinflussen, glaubt er.

      Er ist der "Messias" der Religion des Größenwahns!
      Größenwahn als Folge von Gehirnwäsche!

      Anonymous klärt auf:

      Scientology-Gefahr für jeden!
      anon123.blog.de/
      Original von bayanon
      Tom Cruise's wichtigste Mission:
      Verbreitung seines gefährlichen Irrglauben Scientology.

      Scientology macht ihn zum Übermenschen, glaubt er.
      Er kann an mehreren Orten gleichzeitig sein, glaubt er.
      Er kann durch Wände gehen, glaubt er.
      Er kann Materie allein durch Gedankenkraft beeinflussen, glaubt er.

      Er ist der "Messias" der Religion des Größenwahns!
      Größenwahn als Folge von Gehirnwäsche!

      Anonymous klärt auf:

      Scientology-Gefahr für jeden!
      anon123.blog.de/


      Und du arbeitest bei den Zeugen Jehovas oder wie?!?
      So nachdem die ersten beiden Filme am Samstag dafür sorgten das ich nicht nonstop weitergeguckt habe, muss ich sagen das ich froh bin nicht aufgehört zu haben mit der Reihe. Holla die Waldfee, das war trotz Tom Cruise wirklich nen toller Streifen. Genialer Bösewicht,
      Spoiler anzeigen
      schade das es sich wohl mit ihm schon erledigt hat, wobei man theoretisch nicht gesehen hat das er tot ist.
      Luther hat diesmal auch ne richtige Rolle, Simon Pegg ist ne sympathische Bereicherung. Die anderen beiden Teammitglieder wirkten auch nicht so Fehl am Platz wie das in den beiden Vorgängern war. Einzig war die ganze Wendung am Ende schon mit der Nachricht von der toten Agentin durchschaubar. Trotzdem war es sehr spannend inszeniert. Keine Ahnung ob es nur an JJ Abrams lieg oder lag, in dem Sinne schade, das er den vierten Teil nicht wieder gedreht hat. Hat mir wirklich richtig gut gefallen, hoffe das der vierte da irgendwo anknüpft.

      8,5/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2:

      Was aber auch ein wenig doof ist,
      Spoiler anzeigen
      das in jedem Film ein Maulwurf in den eigenen Reihen tätig ist. Im ersten wird er vom eigenen Mentor und Teamleiter und dessen Frau verraten, im zweiten ist der Bösewicht nen Ex Agent und im dritten gibt es zwar nen geilen Bösewicht, aber wieder gibt es nen Maulwurf in den eigenen Reihen.




      Laufende Serien: The Last Ship (2.), Lethal Weapon (1.), The Walking Dead (8.), The Muppets (1.)
      Serienstaffeln 2017: -30-
      Filme 2017:
      -57-
      Viiiiel besser als der zweite Teil. Schon die ersten 4 Minuten bis zum Vorspann haben mir besser gefallen als das, was John Woo in 120 Minuten fabriziert hat. "Mission: Impossible III" hat eigentlich alles, was ein guter Film dieser Reihe braucht: eine solide Story, einen sympathischen sowie harmonisierenden Cast, mit dem man mitfiebern kann, hervorragende Actionszenen, einen bedrohlichen Bösewicht (Phillip Seymour Hoffman holt da wirklich das Maximum raus, trotz geringer Screentime) und eine Portion Witz. J.J. hat's einfach drauf.

      7/10