Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

World War Z

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Na bei dem Einspiel kommt definitiv ne Fortsetzung. Ich freue mich drauf auch wenn er jetzt net viel Anspruch hatte. Zombies sind angekommen bei den Blockbuster Movies
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Robert1982“ ()

      Es muss ja irgendwie einen zweiten Teil geben, da bisher noch kein wirklicher "World War" passiert ist.
      Wenn man mal das Buch zum Vergleich zieht, dann hat man ja eigentlich bisher nur so das erste, max. zweite Kapitel dargestellt.

      Ein bisschen enttäuscht war ich trotz der großen Produktion schon. Da wie gesagt, diese weltweite Bedrohung zu kurz kommt, und die Story sich dann doch zu sehr auf den Wissenschaftler (Brad Pitt) und seine Familie konzentriert.

      6,5/10
      Original von GregMcKenna
      Details zur Blu-Ray/DVD-Edition bekanntgegeben. Kommt am 17. September.

      Und der ursprüngliche dritte Akt ist nicht drauf. ;)

      Quelle: superherohype.com


      Oha, am 17. September erscheint das schon... die Abstände zwischen Kinostart und Heimkinoauswertung werden echt immer kürzer. Aber mich freut das natürlich, auch wenn ich im Kino nicht ganz so begeistert war, gehört der Film auf jeden Fall in meine Sammlung. Schade ist natürlich, dass der ursprüngliche 3. Akt nicht drauf ist, hätte ich gerne gesehen. Aber da es anscheinend ein "Unrated Cut" ist, darf man wenigstens mit etwas mehr Gore-Gehalt rechnen :)

      100 % Spannung mit kleinen schwächen in den zwischen Mahlzeiten .
      120 min Herzklopfen die wie ich finde nicht unbedingt viel Blut brauchten .
      Es geht auch ohne Blutspritzorgien ,denn die Zombies fallen so schön von oben nach unten
      und zeigen uns da durch einen aufkommende Welle der Apokalypse die in Ihrer Pracht schon äußert beeindrucken über uns rollt!!!
      Der Prozess vom Übergang ,Mensch zum Zombie ,fand ich richtig gelungen ,zappelnd wie von Taranteln ,Wespen ,Skorpion gestochen und Schlange gebissen .

      Der Film hätte ruhig 3 Std laufen können und ich bin Überzeug das diese richtig gut funktioniert hätte!

      8,5 von 10 Ameisenzombi weil ich hier einen richtig guten Bolockbuster gesehen habe,der das macht was er soll UNTERHALTERN!!

      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Auf Schnittberichte.com könnt ihr Euch mal den Extended Action Cut im Detail anschauen.

      Zum Schnittbericht - Hier klick


      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 1 - HIER KLICK

      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 2 - HIER KLICK



      The Night is dark and full of Terrors - Melisandre
      I will TAKE what is MINE with FIRE and BLOOD - Daenerys Targaryen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      Der Schnittbericht war in der Tat sehr interessant.

      Mir hat der Film im Extended Action Cut :rock: sehr gut gefallen.

      Die Zombies als eine Art Welle, die innerhalb von Sekunden überschwappen kann und dann alles überrollt, zu zeigen fand ich sehr erfrischend und war dann weniger Horror als Adrenalinaction.

      Dass der Film dann auch wenig Splatter und Blut hatte, empfand ich noch nichtmal als negativ, sondern ganz im Gegenteil ganz gut, denn der Fokus lag eben eindeutig nicht auf solchen Effekten.

      Schade, dass das Moskau Ende nicht mit auf der blu-ray ist. Wenn mal ne Neuauflage mit diesem Ende kommt, am Besten der Film in zwei kompletten Versionen und nicht nur als Extra, dann würde ich mir den sogar nochmal kaufen.

      Absolut solide 7 von 10
      Das ist arrogante Anmaßung!
      Bin ziemlich enttäuscht von "World War Z". Den Anfang fand ich sehr gelungen, als das ganze Chaos losging. Die Massenpanik wurde meiner Meinung nach sehr gut und spannend umgesetzt, vor allem im Supermarkt usw. Aber sobald die Familie auf dem Schiff ist, wurde es irgendwie ziemlich langweilig trotz der vielen Action. Mir kommt es einfach so vor, als hätte man hier gaaaanz viel Potenzial liegen lassen. Die komplette Erde schein infiziert zu sein, der Film heißt schließlich auch "World War Z", aber dafür war der Film einfach viel zu harmlos. Dazu kommen dann so Klischees wie die Tochter mit Asthma. Schade, ich hatte mich wirklich drauf gefreut, aber mehr als einmal gucken und vergessen ist leider nicht draus geworden.

      6/10

      + rasante Inszenierung
      + nicht mehr ganz so viel Langeweile wie noch bei Blockbustern ala Man of Steel
      + neue Facetten des Zombie-Genres

      - Stimmung, Intensität (28 Weeks Later) kommt fast keine auf
      - von den Untoten geht nicht gerade die größte Gefahr aus
      - Zombies waren auch schon mal "bissiger"
      - Brad Pitt relativ blaß (auswechselbar mit jedem Statham, Cruise, Downey Jr. usw.)
      - herumfliegende Zombies *autsch*

      5 | 10

      La Vampire nue (1970) de Jean Rollin

      So, nachdem ich den im Kino verpasst habe, konnte ich grad die Extended Version sehen. Besser als erwartet. PG13 und Brad Pitt ließen schlimmes erahnen. Widererwartend wurde ich gut unterhalten ... wobei dies natürlich KEIN Zombie-Film, sondern ein Infizierten-Film ist. Fand es auch schade das dauernd das Wort Zombie verwendet wurde. Somit: solider 6-7,5 Punktefilm. Gutes Mittelmaß, mehr aber auch nicht.
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.668

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      ANZEIGE
      Original von Olly
      - Brad Pitt relativ blaß (auswechselbar mit jedem Statham, Cruise, Downey Jr. usw.)


      Ich meine das das auch genau so gewollt war, er sollte keinen strahlenden Helden spielen sondern Johnny Jedermann und wenn du es als Kritikpunkt nimmst versteh ich nicht.
      Contrapasso - Wer spielt, der bezahlt


      Filme nicht nur sehen sondern lesen
      Mein Film Blog
      Gerade festgestellt, dass in einer *hust* Nebenrolle *hust* ein gewisser Matthew Fox aus "Lost" zu bewundern ist.
      Spoiler anzeigen
      Er spielt einen der Soldaten im Hubschrauber, die Brad und seine Familie vom Häuserdach retten


      Da hat er ne steile Karriere hingelegt von ner Serienhauptrolle zu einem Statisten ohne Text ;)
      My name is John Crichton. I'm lost. An astronaut. Shot through a wormhole. In some distant part of the universe.Trying to stay alive. Aboard this ship. This living ship. Of escaped prisoners. My friends. If you can hear me. Beware. If I make it back. Will they follow? If I open... the door. Are you ready? Earth is unprepared. Helpless. For the nightmares I´ve seen. Or should I stay? Protect my home? Not show them...you exist? But then you'll never know...the wonders I´ve seen!
      Original von John Crichton
      Gerade festgestellt, dass in einer *hust* Nebenrolle *hust* ein gewisser Matthew Fox aus "Lost" zu bewundern ist.
      Spoiler anzeigen
      Er spielt einen der Soldaten im Hubschrauber, die Brad und seine Familie vom Häuserdach retten


      Da hat er ne steile Karriere hingelegt von ner Serienhauptrolle zu einem Statisten ohne Text ;)


      Liegt daran, dass seine Rolle im dritten Part wichtig geworden wäre, dieser aber bekanntermaßen komplett geändert wurde. ;)




      Instagram