Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Der bewegte Mann

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Der bewegte Mann

      Bewertung für "Der bewegte Mann" 1
      1.  
        7 (0) 0%
      2.  
        4 (0) 0%
      3.  
        10 (0) 0%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        9 (1) 100%
      6.  
        5 (0) 0%
      7.  
        2 (0) 0%
      8.  
        3 (0) 0%
      9.  
        8 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Der bewegte Mann




      Deutscher Titel:
      Der bewegte Mann
      Originaltitel:
      Der bewegte Mann
      Erscheinungsjahr:
      1994
      Länge (PAL-DVD):
      93 Minuten
      Altersfreigabe:
      FSK 12
      Regie:
      Sönke Wortmann
      Drehbuch:
      Sönke Wortmann
      Produktion:
      Bernd Eichinger
      Besetzung:
      Til Schweiger - Axel Feldheim
      Katja Riemann - Doro Feldheim
      Joachim Król - Norbert Brommer
      Rufus Beck - Walter alias Waltraut
      Armin Rohde - Metzger
      Martina Gedeck - Jutta
      Kai Wiesinger - Gunnar
      Monty Arnold - Monty


      Inhalt:
      Norbert liebt Axel, aber den kann er nicht haben, denn dieser liebt Doro. Damit der Verwirrungen und Gefühlsirrungen nicht genug: Doro hat ihren Axel erst mal vor die Tür gesetzt. Der letzte Seitensprung war einer zuviel. Kurz darauf stellt sie fest, dass sie schwanger ist - also Versöhnung. Doch seit einer verfänglichen Situation mit dem schwulen Norbert wird Doro den Verdacht nicht los, dass Axel ein Verhältnis mit einem Mann hat und so nimmt nimmt eine bewegte Geschichte ihren flotten Lauf...

      Quelle: .de.wikipedia.org, prisma-online.de


      ------
      Kritik:
      Der Film versteht es, auf eine lustige Weise die Homo- aber auch Heteroszene aufs Korn zu nehmen, ohne es ins Lächerliche zu ziehen. Die Schauspieler agieren klasse und überzeugend.
      "Der bewegte Mann" gibt Einblicke und unterhält zugleich.
      Das macht zusammen
      8/10 Gorillas :goodwork:

      Reality will break your heart
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Evilution“ ()

      Der Schlachter ist aber auch nicht schlecht :)

      Ich finde den Film auch extrem gut gelungen - das war eines der Highlights der deutschen Komödien und zog eine kleine Welle guter deutscher Filme nach sich :)

      Insgesamt hat Sönke Wortmann einige gute Filme abgegeben - Das Wunder von Bern, Allein unter Frauen.... usw...

      Muss noch vervollständigt werden....
      Was da an Geld drinsteckt :gruebel: :uglylol:
      Nach langer Zeit mal wieder im TV gesehen, einfach klasse. Ein richtig lustiger Film, zählt für mich zu den besten deutschen Filmen. Besonders herrlich die Szene in der Waltraud mit seinen Mädels Axel auf dem Parkplatz einsammelt, Axel einsteigt und die "Mädels" aufm Rücksitz begrüßt und die ihm dann in tiefster Männerstimme antworten :D
      9/10