Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Man of Steel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Points of Steel? 22
      1.  
        10/10 (2) 9%
      2.  
        2/10 (1) 5%
      3.  
        3/10 (0) 0%
      4.  
        4/10 (0) 0%
      5.  
        5/10 (3) 14%
      6.  
        6/10 (2) 9%
      7.  
        7/10 (2) 9%
      8.  
        8/10 (7) 32%
      9.  
        9/10 (5) 23%
      10.  
        1/10 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von Tomtec

      Man of Steel


      Man of Steel (Originaltitel), USA, Kanada 2013



      Studio/Verleih: Warner Bros.
      Regie: Zack Snyder
      Produzent(en): Christopher Nolan, Jon Peters, Lloyd Phillips, Charles Roven, Deborah Snyder, Emma Thomas, Thomas Tull
      Drehbuch: David S. Goyer
      Kamera: Amir Mokri
      Musik: Hans Zimmer
      Genre: Fantasy, Action


      Darsteller:

      Henry Cavill, Amy Adams, Russell Crowe, Kevin Costner, Diane Lane, Michael Shannon, Laurence Fishburne

      Inhalt:

      Clark Kent/Kal-El (Henry Cavill) ist ein junger Journalist in seinen Zwanzigern, der sich aufgrund seiner Kräfte abseits jeder Vorstellungskraft entfremdet fühlt. Vor Jahren kam er vom entfernten, fortschrittlichen Planeten Krypton auf die Erde, und nun stellt sich Clark die Frage: Wieso bin ich hier? Geformt durch die Werte seiner Adoptiveltern Martha (Diane Lane) und Jonathan Kent (Kevin Costner), lernt Clark schnell, dass Superkräfte zu besitzen heißt, das man auch sehr schwierige Entscheidungen treffen muss. Doch wenn die Welt am ehesten Stabilität benötigt, wird diese angegriffen. Werden seine Fähigkeiten dazu benutzt, Frieden zu erhalten, oder letztenendes doch spalten und noch mehr Chaos anrichten? Clark muss der Held werden, den man als Superman kennt, nicht nur um der Welt Hoffnung zu geben, sondern auch um die zu beschützen, die er liebt.

      Kino-Start (D):20.06.2013
      Kino-Start (USA):14.06.2013
      Laufzeit:148 Minuten
      Altersfreigabe:ab 12 Jahren

      Budget:$175,000,000


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Da "Returns" für mich zu den besten Filmen 2006 gehört, ist der Maßstab für mich sehr hoch gesetzt.

      Ich will auf jeden Fall, dass Bryan Singer auf dem Regiestuhl bleibt. Kein Brett Ratner oder irgendwelche anderen Actionfuzzies, die von Charaktertiefe keine Ahnung haben.

      Spoiler anzeigen

      Das Rad der Geschichte um Superman / Lois / Jason / Richard muss sich natürlich weiterdrehen.
      Weiterhin bitte wieder Lex Luthor (Kevin Spacey! :headbang: ) und Kitty.


      Dann muss dieses Mal ein guter Gegner dazukommen.
      Bitte Doomsday.
      Aber erst gegen Schluss, dann ein spektakulärer Kampf
      Spoiler anzeigen
      mit dem traurigen Ende
      und schließlich einen Cliffhanger zu Teil 3.
      Ja das wäre eine ne gute Grundlage!!!

      Dann könnte man ja im dritten noch einpaar andere Helden einführen wie Steel, Superboy oder andere Schurken wie Cyborg oder auch Brainiac!!

      Ich fänds auch geil wenn Batman einen kurzen Auftritt hätte!!! :goodwork:
      Alles ist brüchig.
      Es gibt so viele Konflikte. So viel Schmerz.
      Du wartest bis der Staub sich legt und dann merkst du dass dieser Staub Dein Leben ist.
      Und wenn du tatsächlich einmal echtes Glück empfindest, solltest du es festhalten, so lange es nur geht.
      Nimm was du kriegen kannst.
      Denn morgen ist es fort.


      Joss Whedon

      Giant-Size Astonishing X-Men



      Mich hat Superman Returns jetzt nicht so begeistert...Mag daran liegen das ich mit Superman noch nie richtig was anfangen kann weil es hier keine richtig fiesen und auch beeindruckende Schurken wie z.B. bei Spiderman gibt (zumindest nicht im Kinofilm) und mir Superman einfach "zu super" ist...Ich meine man weiss das dem niemand was anhaben kann ausser mit diesem Kryptonit also weiss man auch das im zweiten Teil warscheinlich jemand Superman das Zeug unter die Nase fuchtelt damit er dann ganz schwach ist...Aber ich freue mich natürlich für alle Fans von Superman


      Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt!
      Ich freu mich auf das Sequel. Returns hat mir sehr gut gefallen und hoffe für den 5. Teil der Reihe den größtmöglichen Erfolg und die bestmöglichste Qualität ...

      und natürlich wieder einen so gut aufgelegten Kevin Spacey, wie dieses Jahr! :hammer:

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Original von Nibbler
      Mich hat Superman Returns jetzt nicht so begeistert...Mag daran liegen das ich mit Superman noch nie richtig was anfangen kann weil es hier keine richtig fiesen und auch beeindruckende Schurken wie z.B. bei Spiderman gibt (zumindest nicht im Kinofilm) und mir Superman einfach "zu super" ist...Ich meine man weiss das dem niemand was anhaben kann ausser mit diesem Kryptonit also weiss man auch das im zweiten Teil warscheinlich jemand Superman das Zeug unter die Nase fuchtelt damit er dann ganz schwach ist...Aber ich freue mich natürlich für alle Fans von Superman


      Supie ist auch verletzlich gegen Magie!!!!

      Doch seine grössten Schwächen (aus der Sicht eines Schurken gesehen) sind seine Menschlichkeit, seine Liebe zu den Menschen und vorallem zu Lois Lane!!!!

      Also so super ist er nicht!! Hinzukommend wurde er auch schon in den Comics
      Spoiler anzeigen
      getötet!!
      Alles ist brüchig.
      Es gibt so viele Konflikte. So viel Schmerz.
      Du wartest bis der Staub sich legt und dann merkst du dass dieser Staub Dein Leben ist.
      Und wenn du tatsächlich einmal echtes Glück empfindest, solltest du es festhalten, so lange es nur geht.
      Nimm was du kriegen kannst.
      Denn morgen ist es fort.


      Joss Whedon

      Giant-Size Astonishing X-Men



      Für Sequels sollte es wirklich genügend gute "Grundstories" geben, an denen sich die Autoren orientieren könnten. Aber ich hoffe, dass in den Superman-Filmen KEINE Magie vorkommt, das können sie sich für Harry aufheben. Klar, die Doomsday-Bücher liefern geile Stories - man kann so etwas wie eine eigene Trilogy daraus machen oder man kombiniert die Comics miteinander, wie z.B.

      dass Doomsday nicht uaf der Erde, sondern auf Apocolips auftaucht. Vorher müsste es natürlich zu einer Konfrontation Supie - Darkseid kommen, der seine Finger nach der Erde ausstreckt.

      Aber am ehesten konzentrieren werden sich die Autoren natürlich auf das Dreiecksverhältnis.

      Spoiler anzeigen

      Kennt Lois das Geheimnis von Supie noch (wovon ich überzeugt bin)? Bekommt Cyclops heraus, dass er NICHT der Vater des Jungen ist (wird bestimmt auch passieren)? Wie reagiert er? Mit Verständnis oder mit Wut? Wie schon erwähnt, wäre das eine gute Gelegenheit, um aus ihm Metallo zu machen. Seit der Insel-Heb-Aktion sollten noch unzählige Brocken Kryptonit im Meer herumschwimmen (fällt ja genug runter). Lex - oder vielleicht auch Brainiac oder beide - könnten mittels Kryptonit "Cyclops" Hass verwenden und ihm einen Körper aus Metall geben - mit einem Kryptonitherzen. (à la "Lois, dass du mit Supie ein Kind hast und es mir verschwiegen und mich beklogen hast, bricht mir das Herz. Nun habe ich eins aus Kryptonit"! (Klingt kitschig, aber irgendwie doch cool)

      Doppelte und dreifache Schwierigkeiten für Supie: Er müsste gegen einen Mann antreten, der seinen Sohn erzogen, ihm selbst mal das Leben gerettet und der ein Herz aus Kryptonit hat. Gleichzeitig kann man da sehr gut Lois mit einbinden, denn sie fühlt ja für beide etwas. Eine gute Romance-Action Mischung könnte das durchaus geben....


      Außerdem denke ich, dass im nächsten Batman Film Supie wenigstens erwähnt wird (da er ja schon mal in Gotham war). Wäre cool, wenn sich Batsy darüber ärgern würde, wie "Hast du das gesehen, Alfred? Ich verfolge XYZ schon seit Wochen, dann kommt dieser Typ in Strumpfhosen angeflogen und versaut mir alles..." genauso wie für Supie der Dunkle Ritter am Anfang suspekt ist....
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      Das mit Batman wäre auch net schlecht, aber dann besser in nem 3tn Teil
      Spoiler anzeigen
      Da könnte man Supie wie in Superman III zum Bösen machen und dann kämpft er gegen Batman, der vorher mit Supie noch dick befreundet war


      Aber die Story mit Doomsday wäre doch ein wenig übertrieben.
      Spoiler anzeigen
      Man könnte im Sequel die Entstehung von Doomsday direkt auf die Erde verlagern. Irgendwelche Wissenschaftler einer geheimen Organisation (oder auch unter der Leitung von Lex) könnten doch auch Doomsday erschaffen

      Reality will break your heart
      Ja finde ich auch ne Story über deren Freundschaft sollte man für einen eigenen Film verwenden, ich meinte nur das Batman einen Cameo haben könnte mehr nicht!!!
      Alles ist brüchig.
      Es gibt so viele Konflikte. So viel Schmerz.
      Du wartest bis der Staub sich legt und dann merkst du dass dieser Staub Dein Leben ist.
      Und wenn du tatsächlich einmal echtes Glück empfindest, solltest du es festhalten, so lange es nur geht.
      Nimm was du kriegen kannst.
      Denn morgen ist es fort.


      Joss Whedon

      Giant-Size Astonishing X-Men



      Original von Hulk
      Für Sequels sollte es wirklich genügend gute "Grundstories" geben, an denen sich die Autoren orientieren könnten. Aber ich hoffe, dass in den Superman-Filmen KEINE Magie vorkommt, das können sie sich für Harry aufheben. Klar, die Doomsday-Bücher liefern geile Stories - man kann so etwas wie eine eigene Trilogy daraus machen oder man kombiniert die Comics miteinander, wie z.B.

      dass Doomsday nicht uaf der Erde, sondern auf Apocolips auftaucht. Vorher müsste es natürlich zu einer Konfrontation Supie - Darkseid kommen, der seine Finger nach der Erde ausstreckt.

      Aber am ehesten konzentrieren werden sich die Autoren natürlich auf das Dreiecksverhältnis.

      Spoiler anzeigen

      Kennt Lois das Geheimnis von Supie noch (wovon ich überzeugt bin)? Bekommt Cyclops heraus, dass er NICHT der Vater des Jungen ist (wird bestimmt auch passieren)? Wie reagiert er? Mit Verständnis oder mit Wut? Wie schon erwähnt, wäre das eine gute Gelegenheit, um aus ihm Metallo zu machen. Seit der Insel-Heb-Aktion sollten noch unzählige Brocken Kryptonit im Meer herumschwimmen (fällt ja genug runter). Lex - oder vielleicht auch Brainiac oder beide - könnten mittels Kryptonit "Cyclops" Hass verwenden und ihm einen Körper aus Metall geben - mit einem Kryptonitherzen. (à la "Lois, dass du mit Supie ein Kind hast und es mir verschwiegen und mich beklogen hast, bricht mir das Herz. Nun habe ich eins aus Kryptonit"! (Klingt kitschig, aber irgendwie doch cool)

      Doppelte und dreifache Schwierigkeiten für Supie: Er müsste gegen einen Mann antreten, der seinen Sohn erzogen, ihm selbst mal das Leben gerettet und der ein Herz aus Kryptonit hat. Gleichzeitig kann man da sehr gut Lois mit einbinden, denn sie fühlt ja für beide etwas. Eine gute Romance-Action Mischung könnte das durchaus geben....


      Außerdem denke ich, dass im nächsten Batman Film Supie wenigstens erwähnt wird (da er ja schon mal in Gotham war). Wäre cool, wenn sich Batsy darüber ärgern würde, wie "Hast du das gesehen, Alfred? Ich verfolge XYZ schon seit Wochen, dann kommt dieser Typ in Strumpfhosen angeflogen und versaut mir alles..." genauso wie für Supie der Dunkle Ritter am Anfang suspekt ist....


      Klasse Ideen die du immer hast Hulk 8o
      Das lässt mein frisches Superman-Herz doch glatt höher schlagen... :grins:

      Achja, Legendary finanziert wieder
      movie-infos.de/index.php?action=news&do=view&newsid=14116
      Zwar nichts weltbewegendes, aber immerhin :goodwork:
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gunnibert“ ()

      Das Sequel nimmt Formen an!!!
      Alles ist brüchig.
      Es gibt so viele Konflikte. So viel Schmerz.
      Du wartest bis der Staub sich legt und dann merkst du dass dieser Staub Dein Leben ist.
      Und wenn du tatsächlich einmal echtes Glück empfindest, solltest du es festhalten, so lange es nur geht.
      Nimm was du kriegen kannst.
      Denn morgen ist es fort.


      Joss Whedon

      Giant-Size Astonishing X-Men



      Ich kenne mich zwar nich so richtig mit den SupermanGeschichten aus, aber mir wärs lieber das es ein Gegner ist der im körperlichem Sinne ein würdiger Gegner ist. In "Supermann 2 - Allein gegen Alle" hatte er zwar gleich drei würdige Gegner aber auf richtig schlägerei war da nicht dabei.

      Hulk, deine Idee ist zwar gut,
      Spoiler anzeigen
      aber Richard macht nicht den Eindruck als ob er gleich so wütend auf Lois sei wenn er es erfährt.Und sie weiss es nicht mehr das Clark Supi ist. Im zweiten Teil sieht man ja am Ende das sie nach dem Kuss so wieder wirkte als sie noch nicht wusste das er der ist.
      Obwohl so ein Gegner nicht schlecht wär.

      Ich will einen Gegner mit dem Superman sich durch ganze Häuser und Wohnungen durchprügeln. Nätürlich sollte die Story auch einen Sinn ergeben und überzeugende emotionen haben.

      Und durch die Informationen die ich auch von zwei weitern Gegnern nahm
      wären doch wirklich Doomsday oder Lobo wirklich gute Gegner. Wo ich doch eher zu Lobo tendiere.

      Es gibt doch in diesem Forum doch ein Thread über Lobo wo doch auch da erwähnt wird das es auch einen Kurzfilm von ihm gibt. Ein Heldenfilm mit ihm wirds wohl eher nicht sein, aber er hält sich immerhin an seine Versprechen.
      Ich glaube persönlich eher nicht das Lobo als fester Gegner gegen Supie im Seuquel antreten wird da er in den Supie-Comics nur kleine aber würdige Kurzauftritte hatte.
      Jedoch wäre ich eher für einen Kurzauftritt von ihm im Film!!!

      Eher wären dies die möglichen Kandidaten für den zweiten:

      1. Brainiac (
      Spoiler anzeigen
      eine künstliche lebende Intelligenz von Krypton und erbitterster Supie-Gegner -> hat sogar mal ganz Metropolis mit einem Nano-Techno-Virus befallen, was zur Folge hatte das Metropolis sich in eine High-Tech-Stadt verwandelte
      ),

      2. Doomsday (
      Spoiler anzeigen
      ein sehr mächtiger und unaufhaltsamer Gegner, besitzt kein eigenen Willen und ist auch nicht besonders klug, jedoch so stark wie Superman und sogar stärker da er es war der Superman tötete
      ),

      3. Metallo - wahrer Name: John Corben (
      Spoiler anzeigen
      ein Kleinganove der durch ein Experiment einen Cyborg-Körper bekam, das durch ein Kryptonit-Herz angetrieben wird, ein sehr würdiger Gegner
      )

      4. Darkseid (
      Spoiler anzeigen
      Herrscher über Apokolips (die Hölle ist ein Witz dagegen), ein sehr mächtiger, intelligenter und würdiger Gegner, Meister der Strategie und Täuschungen - also ein echtes Arschloch auf Deutsch gesagt - sein Ziel Herrscher und Gott über das ganze Universum werden, seine Haut besteht aus unzerstörbarem schwarzen Stein/Granit, nichts kann ihn töten oder verletzen, er lässt eher andere für sich arbeiten, jedoch wenn es hart auf hart kommt kann er auch austeilen. Seine tödlichste Waffe ist sein Omega-Strahl den er aus den Augen schiesst (kann um Ecken schiessen) und der seine Opfer verfolgt wie eine Rakete
      )
      Alles ist brüchig.
      Es gibt so viele Konflikte. So viel Schmerz.
      Du wartest bis der Staub sich legt und dann merkst du dass dieser Staub Dein Leben ist.
      Und wenn du tatsächlich einmal echtes Glück empfindest, solltest du es festhalten, so lange es nur geht.
      Nimm was du kriegen kannst.
      Denn morgen ist es fort.


      Joss Whedon

      Giant-Size Astonishing X-Men



      Original von Blaze
      Ich kenne mich zwar nich so richtig mit den SupermanGeschichten aus, aber mir wärs lieber das es ein Gegner ist der im körperlichem Sinne ein würdiger Gegner ist. In "Supermann 2 - Allein gegen Alle" hatte er zwar gleich drei würdige Gegner aber auf richtig schlägerei war da nicht dabei.

      Hulk, deine Idee ist zwar gut,
      Spoiler anzeigen
      aber Richard macht nicht den Eindruck als ob er gleich so wütend auf Lois sei wenn er es erfährt.Und sie weiss es nicht mehr das Clark Supi ist. Im zweiten Teil sieht man ja am Ende das sie nach dem Kuss so wieder wirkte als sie noch nicht wusste das er der ist.
      Obwohl so ein Gegner nicht schlecht wär.

      Ich will einen Gegner mit dem Superman sich durch ganze Häuser und Wohnungen durchprügeln...


      Nun, im Film gibt es einige Stellen, die darauf hinweisen, dass

      Spoiler anzeigen

      Lois sich eben doch an die Leibesnacht mit Supie - und folglich auch an Supie=Clark erinnern kann. Klar, in S II gab's diesen Hypnosekuss, aber der muss ja nicht auf Dauer gewirkt haben. Viele Punkte in SR weisen darauf hin wie z.B. als Clark vor dem Daily Planet mit Lois reden möchte, sie ihn aber anfährt mit "Was ist so schwer daran, auf Wiedersehen zu sagen?" usw. Wenn sie es nämlich nicht mehr wüsste, wäre sie wohl über die Offenbahrung, dass der Kleine Supies Sohn ist, doch verwundert (die Sache mit den Blumen und den Bienchen...).


      Das mit Cyclops ist schon richtig. So, wie er im Film dargestellt wurde, ist er ein echt lieber Kerl. Aber man hat auch gesehen, dass er

      Spoiler anzeigen

      auf SUpie schon eifersüchtig ist - z.B. als er sie auf den Artikel "I spend the night with superman" ausfragt: "Und? Liebst Du ihn?" Ein guter Autor und ein guter Regisseur (wofür ich Singer halte) würde es schon plausibel erklären können, warum Richard vom Hass übermannt werden könnte. Eifersucht und "Gehörnt-Werde" können sehr stark sein und den besten Menschen in ein wütendes Monstrum verwandeln. Ich meine, der zieht seit gut 5 Jahren einen Jungen groß, von dem er animmt, es wäre sein Sohn - WRRRRONG!. In Gesprächen mit Lois über Superman sagt sie immer wieder, dass sie ihn NICHT liebt - WRRRRONG!. Da wären schon mal zwei Sachen, bei denen sie definitiv den guten Cyclops angeschmiert hat. Wenn man dann noch annehmen kann, dass Cyclops dann auch Lois Liebe zu ihm in Frage stellt (á la "Also hast Du mich nie geliebt. Ich war nur Witz, Du hast mich benutzt, um das Balg von Superman jemandem unterschieben zu können..."), hätten wir schon einen Ausgangspunkt, an dem ein guter Mann zerbricht und sich für die Schmach rächen möchte...


      Mit Lobo würde ich unter Singers Regie nicht rechnen. Lobo ist konzipiert (spätestens seit er sein endgültiges Aussehen bekommen hat) als

      Spoiler anzeigen

      eine Parodie auf Superhelden. Eine schwarze, böse Parodie. Natürlich hat man ihn in das DC Universum eingegliedert versucht, z.B. mit den Superman-Kloppereien. Aber wenn man diese Geschichten mit anderen Superman-Stories vergleicht, erkennt man schon, dass die nicht den ernsthaften "Anspruch" haben im Vergleich zu den Lobo-Crossovers. Richtig zur Geltung kommt Lobo eigentlich nur in seinen eigenen Serien (Minis und On-Going), bei denen es zwar auch zu Treffen mit anderen DC-Helden kam, aber eben "Lobo-Style" (z.B. mit Hitman, Etrigan, GL Guy Gardener).


      Singer würde diesen Charakter nicht einsetzten, dafür nimmt er die Superman-Legende zu ernst.

      Ohnehin gibt es bei den Superhelden immer diese beiden Seiten, die auch ein zweigeteiltes Fanlager ausmacht. Bei Supie ist's nicht ganz so deutlich (wegen der unglaublichen Kräfte), aber es gibt ernste Themenbereiche, die seit den späten 70ern immer mehr die Oberhand gewonnen haben, wie z.B. die Beziehung zwischen Lois und Clark, oder Storylines wie "Doomsday", "Der Prozess", "Die Conduit-Geschichte" und es gibt natürlich lustige Geschichten, die sich selbst sooo ernst nicht nehmen, z.B. die ganzen "bunten" Geschichten der späten 60er, Geschichten mit Zauberern und Magie-Überschuss oder eben der CLown aus der 5. Dimension Myxplk (oder wie man den schreibt ... kann ich mir nicht merken). Bei Batman wird das sogar noch deutlicher, denn Tim Burton ist eher ein Freund der harten Bat-Stories á la Neil Adams (aus den 70ern) und Schumacher eher der der bunten Kostüme und noch verrrückteren Villains (wie auch der TV-Serie aus den 60ern) - was man den jeweils 2 Filmen der "alten" Quadrilogy auch deutlich ansieht (ich sage nur "Bat-Nippel!!")

      Singer gehört zum "ernsteren" Lager und ich rechne eher mit Gegnern wie Metallo oder Brainiac. Und Lex kommt sowieso zurück. Mal sehen....
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      @Hulk

      Wegen Richard und seiner sogenannten "Eifersucht":

      WELCHER KERL WÜRDE DENN NICHT AUF SUPIE EIFERSÜCHTIG SEIN, WENN SEINE FREUNDIN / FRAU SAGT DAS IHN LIEBT ODER AUF IHN STEHT, HM???

      Also ich wäre es, aber nicht so doll!!!
      Alles ist brüchig.
      Es gibt so viele Konflikte. So viel Schmerz.
      Du wartest bis der Staub sich legt und dann merkst du dass dieser Staub Dein Leben ist.
      Und wenn du tatsächlich einmal echtes Glück empfindest, solltest du es festhalten, so lange es nur geht.
      Nimm was du kriegen kannst.
      Denn morgen ist es fort.


      Joss Whedon

      Giant-Size Astonishing X-Men