Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Irreversible

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bewertung für "Irreversible" 9
      1.  
        7 (1) 11%
      2.  
        4 (0) 0%
      3.  
        10 (3) 33%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        9 (1) 11%
      6.  
        5 (1) 11%
      7.  
        2 (0) 0%
      8.  
        3 (0) 0%
      9.  
        8 (3) 33%
      10.  
        1 (0) 0%
      Original von Der siebte Samurai


      Regie
      Gaspar Noé


      Cast
      Monica Bellucci: Alex
      Vincent Cassel: Marcus
      Albert Dupontel: Pierre

      Zum Film
      Irreversibel wird häufig mit Memento verglichen, da beide Filme den Plot der Geschichte in umgekehrter Chronologie darstellen. Eine Umkehrung der Handlung nimmt auch das ungleich zartfühlendere Ehedrama 5x2 – Fünf mal zwei von François Ozon vor.

      Irreversibel beginnt mit dem Abspann, dessen Text rückwärts läuft. Als Eröffnungssequenz sieht man zwei Männer in einen skurrilen Nachtclub für Homosexuelle mit sadomasochistischen Neigungen stürmen. Das Bild ist hektisch und so stark verwackelt, dass man kaum Einzelheiten ausmachen kann. Direkt anschließend folgt die Szene, die chronologisch gesehen direkt vor dem Club-Besuch stattgefunden hat, und nach und nach wird die Handlung in Richtung zeitlicher Anfang aufgerollt.

      Die einzelnen Szenen sind scheinbar ohne Zwischenschnitt gedreht. Zu Beginn symbolisiert die Kameraführung in rastlosen Fahrten und Schwenkungen den Zorn der Hauptfigur Marcus (Vincent Cassel), der auf Rache am Vergewaltiger seiner Freundin aus ist. Mit dem Fortschritt (hier eigentlich: dem Rückschritt) der Handlung wird die Kamera zusehends ruhiger.


      Hi!

      Ich wusste net in welchen Bereich ich das hier schreiben sollte, unter Kultfilme und Klassiker passt der net so.
      Ich denke hier isses am besten.

      Nunja, ich hab mir den Film jetzt mal angeschaut, aber leider nicht alles verstanden mein Französich liegt sehr weit zurück.

      Dafür sind die Bilder so krass, dass es einem die Sprache verschlägt.

      An sich sollte der Film für alle Filminteressierten interessant sein: Es wird rückwärts erzählt. Die Szenen sind ohne einen Schnitt dargestellt, d.h. man sieht fast nur Szenen die über 10 min ohne Schnitt laufen. Die Kamera dreht sich und rollt sich hinher, so dass einem wirklich fast schwindlig werden könnte. So eine Kameraführung habe ich bisher noch nie gesehen.

      ABER: Das was in diesem Film passiert und gezeigt wird ist die Härte. Wundert mich nicht, dass dieser Film als Skandal gilt/galt.

      Spoiler anzeigen
      Die Feuerlöscherszene und Vergewaltigungsszene sind so was von hammerhart.


      Ich würde gerne mal wissen wer alles diesen Film bisher gesehen hat und was ihr darüber denkt?
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kane“ ()

      RE: Was haltet ihr von Irreversible?

      hätte ihn ur gerne gesehen.. hab aber niemanden gefunden der ihn sehen wollte, bzw. zeit war auch leider keine..
      vielleicht spielts ihn ja noch irgendwo.. wenn nicht muss ich auf die dvd warten..

      film soll ja angeblich ziemlich schocken.. die meinungen gehen ja auseinander wie bei einem tarantino.. die einen denken er ist genial, die anderen ekeln sich nur..
      we all have moments when we wish we could change something. right a wrong. correct a mistake. gain love - ... or power. what if we really coud?
      "mark my face .. for the next time you see it, it will be the last thing you see on this earth!"
      Die Aussage des Films, dass Selbstjustiz sicherlich nicht das Richtige ist, gefällt mir sehr gut. Die krasse Umsetzung allerdings hat mir ziemlich zu schaffen gemacht.

      Ich saß ungefähr so im Kino: :what: :crazy2: <- So 'nen Mix.
      Stadtgeflüster:
      "Pornodarstellerin ist ein sehr anstrengender Beruf. Körperlich, als auch... innerlich."
      (LouLou A. Sia, bei RTL Extra)
      Tipp der Woche:
      Dicke Kinder sind schwerer zu kindnappen - mästet sie!
      Original von Dr@gon
      Die Aussage des Films, dass Selbstjustiz sicherlich nicht das Richtige ist, gefällt mir sehr gut. Die krasse Umsetzung allerdings hat mir ziemlich zu schaffen gemacht.


      Jupp das mit der Aussage bringt der extrem gut rüber. Ich bekomme bestimmte Szenen seit gestern Nacht nicht mehr aus dem Kopf.


      Original von Dr@gon
      Ich saß ungefähr so im Kino: :what: :crazy2: <- So 'nen Mix.


      Gibts davon ne deutsch synchronisierte Version? Auf DVD gibts den ja schon, soweit ich weiß in der Schweiz in Russland und UK, aber immer nur mit Untertiteln.

      Zumindest gibts die bei EBAY und ich glaube nicht dass das illegale Versionen sind.
      Ich glaube, der wurde nicht synchronisiert. Weiß es allerdings nicht.

      Also teilweise war mir der Film echt zu krass! Das Date mit dem Feuerlöscher, die Szene in der Unterführung, die Frau mit dem Schniepel... :what:

      Also wer mal einen richtig krassen Film sehen will, der sollte sich mal Irreversible schnappen.
      Stadtgeflüster:
      "Pornodarstellerin ist ein sehr anstrengender Beruf. Körperlich, als auch... innerlich."
      (LouLou A. Sia, bei RTL Extra)
      Tipp der Woche:
      Dicke Kinder sind schwerer zu kindnappen - mästet sie!
      Hab den Film nur im französischen Original gesehen, aber man muss die wenigen gesprochenen Worte nicht unbedingt verstehen.
      Spoiler anzeigen
      Die Bilder sprechen ganz deutlich für sich - nur die rückwärtsgewandte Erzählweise wirkt anfangs verwirrend. Die Vergewaltigung in der Unterführung ist einfach zu langatmig dargestellt und wirkt auch nicht so echt, da man halt nichts tatsächlich sieht, sondern nur die Fantasie das Geschehen interpretiert. Die Szenen im Schwulenclub, speziell der Feuerlöscher, sind echt krass in der Darstellung. Selbst gestandene Splatter zeigen dass kaum in dieser Deutlichkeit.
      Insgesamt war der Film aber nicht so berauschend - im Gedächtnis bleiben nur bestimmte Szenen aufgrund ihrer dargestellten Härte.

      Edited by Dr@gon: Spoiler markiert.
      Geiz ist nicht geil! Kino dafür umso mehr...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dr@gon“ ()

      ich hab mir den gester aus der videothek geholt und der film is jedenfalls auf der dvd auf deutsch und französisch. sind auch n paar extras drauf (musikvideos, making of, trailer,....)

      wie auch immer, ich hab mir gestern noch ein paar minuten von der party angesehen und fands sehr interessant, den leuten da zuzusehen und charakterinterpretationen zu machen. so weit so gut...

      heut vormittag hab ich mir den anfang angesehen, fängt auch ziemlich cool an, alles rückwärts und die kameraführung, die musik, ein sehr interessanter kunstfilm.

      aber dann...
      Spoiler anzeigen
      kam der club. und dann kam die schlägerei und dann kam der feuerlöscher.
      und dann musste ich abdrehen, ich habs nicht mehr ausgehalten. ich konnt nicht mal mehr hinschaun. 8o 8o 8o

      ich denke ich kann mir jetzt vorstellen wie sich n. cage in "8mm" fühlt, als er sich den snuff movie angesehen hat. das is wirklich das härteste was ich jemals gesehen hab.
      ich werd mir den film jetz im ganzen durchschauen.

      unglaublich, dass sowas frei zugänglich ist, okay er hat keine jugendfreigabe, aber ehrlich gesagt gehört so ein film mit solch einer szene verboten. ich fass es noch immer nicht...
      mischief.mayhem.soap
      HIGH-QUALITY SOUNDTRACK COVERS
      Ich fand den Film eigentlich scheiße.Die minutenlangen Kamera fahrten ins nix haben mich tierich genervt.Und die Vergewaltigungsszene war so hart nun auch wieder nicht.

      Den Film gibt es in deutsch auf DVD in der Videothek.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stormbringer“ ()

      Das Rückwärtserzählen hätte man echt lassen können, zum Schluss wars nur noch langweilig, von den meisten Szenen hab ich den Sinn nicht verstanden, z.B. ganz am Ende. Der Kameramann muss auch betrunken gewesen sein. ´Können wahrscheinlich nur Franzosen verstehen :headscratch:
      "'Der Pfad der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet, den er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder.' Und weiter steht da: 'Ich will große Rachetaten an denen vollführen die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten und mit Grimm werde ich sie strafen, das sie erfahren sollen ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe!"
      Habe den Film mit einen Kumpel zusammen gesehen - naja, so DER Bringer ist das wirklich nicht. Dass der Film rückwärts läuft, kommt ihm keinesfalls zugute, da die beiden einzigen interessanten Szenen ja so bereits am Anfang und nicht am Schluss gezeigt werden. Die "betrunkene" Kamera hat mich auch tierisch angenervt.

      Aber eine Frage hab' ich:

      Spoiler anzeigen

      Wenn Vincent Cassel in den Schwulenklub geht und dann letzlich vor den zwei Typen steht, von denen der eine seine Freundin vergewaltigt hat: Bringt er da nicht den Falschen um - sprich: den Typ, der NEBEN dem wahren Vergewaltiger steht? Irgendwie konnte weder ich noch mein Kumpel das richtig erkennen...


      Vielleicht habt ihr das besser gesehen und könnt mir da weiterhelfen...
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN