Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

The Dark Knight Rises (Christopher Nolan)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Original von Ian Malcolm
      Warum eigentlich Spoiler setzen, ist doch alles nur Spekulation? :D



      Ja stimmt schon, warum eig. spoiler setzen :freaky: :tlol:

      aber denk mal nicht das Nolan so ein abgedrehtet und eher unrealistischen Gegner aller Killer Croc nimmt, das passt einfach nicht, zumal Nolan schon wert auf realismus legt, bzw. bisher nur menschliche Charactere eingebaut hat
      Most Wanted

      1. American Sniper
      2. Batman vs Superman: Dawn of Justice
      3. The Hateful Eight
      4. Jurassic World
      5. Star Wars: The Force Awakens
      6. The Avengers 2
      7. The last Day on Mars
      8. James Bond - Spectre

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ghostface“ ()

      Killer Croc ist nicht unrealistisch. Das, was er hat, nennt man Ichthyose und ist absolut real. Gut, wenn man sieht, wie er in "Hush" gezeichnet ist, kann ich verstehen, warum viele ihn unrealistisch finden. Man sollte ihn sich eher wie in "Broken City" vorstellen: entstellt, schuppig, aber menschlich.
      Most Wanted

      1. Rambo vs. Rocky

      2. Pacman - Der Film

      3. Amelie - US-Remake

      4. SAW XXIV

      5. Star Wars - Reboot

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ian Malcolm“ ()

      Mir ist noch jemand eingefallen, falls es doch zu einer Neubesetzung des Jokers kommen sollte und zwar Alan Cumming. Ist aber etwas älter als Heath Ledger. Vielleicht auch Jude Law.

      Nochmal zum Thema neue Gegner: Etwas, das für Killer Croc spricht ist, dass er rein optisch ein sehr reizvoller Charakter ist (dass er nicht unrealistisch ist, habe ich ja schon öfter erläutert). Two Face, der Joker und sogar Scarecrow haben eine äußerst interessante Erscheinungsform, deshalb denke ich, dass der dritte Teil auch etwas in der Hinsicht bieten sollte.
      Most Wanted

      1. Rambo vs. Rocky

      2. Pacman - Der Film

      3. Amelie - US-Remake

      4. SAW XXIV

      5. Star Wars - Reboot

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ian Malcolm“ ()

      Kann ich nur unterschreiben! :]

      Clint Eastwood ist ein Genie - egal ob als Regisseur, Produzent oder Schauspieler und wertet IMO jeden Film auf.

      Ich würde ihn sehr gerne in SHADOW OF THE BAT sehen. Passt da auch mittlerweile sehr gut rein - ist ja eine sehr schöne Ansammlung von bekannten Charaktermimen mit gutem Image geworden.

      Bzgl. dem Joker:

      WENN sie Heath Ledger schon ersetzen müssen, dann bitte mit Ryan Reynolds. Ich weiß nicht warum...irgendwas sagt mir, dass er der ideale Mann dafür wäre...

      Ist es eigentlich nicht so, dass Christopher Nolan die Batman-Filme eigenständig sieht und dreht? Ich meine, mal gehört zu haben, dass TDK gut für sich alleine stehen könne und wenn das stimmt und er SOTB genau so macht, dann wäre eine Neubesetzung schon möglich.
      Ich würde mich freuen wenn Clint Eastwood dabei ist .. es ist zwar keine große Rolle .. aber allein der Name lockt schon zahlreiche Leute ins Kino und kann somit das Schuhmacher Batman Zeug aus den 90ern so langsam endgültig aus den Köpfen der Leute löschen.

      Ich glaub immer noch nicht dran das es eine Neubesetzung für den Joker geben wird, auch wenn der Film alleine dastehen könnte. Bei Twoface macht man ne Ausnahme weil Harvey Dent ein sehr umfangreicher Charakter ist, dem man einfach eine lange Einführung geben muss, damit man richtig verstehen kann warum er zu dem wird was er später ist.. TwoFace wird erst richtig in Teil 3 in Fahrt kommen... The Dark Knight stützt sich eher auf Harvey Dent.

      Ich glaub noch immer das wir in Teil 3 am ehesten Catwoman und/oder den Riddler sehen werden .. die würden sehr gut ins Nolan Universum passen .. Harley Quinn hat sich ja zumindest erledigt.

      Original von JosephWilliam
      Ist es eigentlich nicht so, dass Christopher Nolan die Batman-Filme eigenständig sieht und dreht? Ich meine, mal gehört zu haben, dass TDK gut für sich alleine stehen könne und wenn das stimmt und er SOTB genau so macht, dann wäre eine Neubesetzung schon möglich.


      Ich glaub das hat der mit "sich für alleine stehen" nicht so ganz gemeint. Nur ist Heath Ledger wohl nach solch einer Leistung kaum noch ersetzbar/wegzudenken. Bei Katie Holmes sah es ja anders aus, die war total fehl am Platz und hat zurecht ne Nominierung als schlechteste Nebendarstellerin bekommen...

      Die sollen Joker rauslassen. Ich will auch gar nichts weiter über seine Entstehung oder sonstiges wissen. Nolan hat es schon damals in nem Interview richtig erwähnt, wenn man zuviel weiß, zerstört das die Figur. Sein Beispiel war klasse gewählt: Hannibal Lector. Da war es genauso. Sollen das mit Joker ja bleiben lassen...
      Ach, mir gehts auch gar nicht um seine Entstehungsgeschichte. Eher um Harley Quinn, die ich wahnsinnig gerne sehen würde. Aber ohne den Joker würde ihr Charakter einfach nicht funktionieren.
      Most Wanted

      1. Rambo vs. Rocky

      2. Pacman - Der Film

      3. Amelie - US-Remake

      4. SAW XXIV

      5. Star Wars - Reboot

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ian Malcolm“ ()

      Klasse - Clint Eastwood . Der Typ ist immer toll . Ich mein der ist ja jetzt mit zwei Oscars eher ein Regisseur als Schauspieler . Den jetzt noch mal für sich als Schauspieler zu gewinnen, ohne dass er Regie führt, ist sicher ein klares Statement , dass so etwa sagt - Seht her - Nolans Batman kriegt sie alle .
      Das Franchise ist schon verdammt groß und Eastwood dürfte wohl das I-Tüpfelchen sein .
      Ich will gar nicht wissen , wie viel der Film einspielen würde , wenn es unter älteren Leuten nicht heissen würde , dass das nur was für Kinder ist .


      Für eine Hand voll Scheiße

      Der Riddler wäre auf jeden Fall eine mögliche Alternative. Bei Nolan könnt ich da auch ruhigen Gewissens mit leben, ich glaub nämlich nicht, dass er die Figur so schrill und lächerlich gestalten wird, wie es im dritten Teil der Fall war. In Nolans Universum stell ich mir den Riddler als ein totales Genie vor, das bis zum Schluss im Hintergrund bleibt und alle ziemlich ins Schwitzen bringt.



      Harley Quinn hätte ich auch sehr interessant gefunden, aber ohne Joker passt das irgendwie nicht. Dann lieber Catwoman. Und vielleicht am besten als Prostituierte, das würd mit Sicherheit ganz gut in Nolans Schema passen.

      goodcomics.comicbookresources.…oads/2006/06/catwoman.jpg