Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Die Reise ins ich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die Reise ins ich

      Bewertung für "Die Reise ins Ich" 6
      1.  
        7 (0) 0%
      2.  
        4 (0) 0%
      3.  
        10 (2) 33%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        9 (2) 33%
      6.  
        5 (0) 0%
      7.  
        2 (0) 0%
      8.  
        3 (0) 0%
      9.  
        8 (2) 33%
      10.  
        1 (0) 0%
      Die Reise ins ich
      (Innerspace)





      USA: 1987
      Darsteller: Dennis Quaid, Martin Short, Meg Ryan
      Regie: Joe Dante

      Story:Es war ein bahnbrechendes Experiment: der Testpilot Tuck Pendleton wird in einem U-Boot miniaturisiert und soll so das Innere eines Kaninchens erforschen. Doch leider überfallen Gangster das Labor und dank einer Kette unvorhersehbarer Ereignisse landet Tuck schließlich im Hintern des hypernervösen und superneurotischen Supermarktangestellten Jack Putter Der glaubt natürlich, besessen zu sein, als Tuck sich bei ihm meldet, doch schon bald sehen beide ein, daß sie zusammenarbeiten müssen, um an den gestohlenen Rückverwandlungschip zu kommen. Natürlich will auch Tucks Freundin beschwichtigt sein, doch die schaltet sich in die Ermittlungen ein. Als die Gangster es dann auch noch auf Jack abgesehen haben, muß der eine Persönlichkeit und Stärke mobilisieren, die er bisher noch gar nicht hatte. Dafür hat er jetzt einen kleinen Mann... und zwar nicht nur im Ohr...

      (Martin Short, MegRyan, Dennis Quaid)


      Fazit: Nach dem Vorbild Die pahantastische Reise schuf Joe Dante eine Effektreiche, aberwitzige und innovative neue Version des Themas. Der Film sprüht vor genialen Ideen, guten Gags und Stunts.
      Kurzweilige originelle Fantasy-Komödie! :goodwork:

      9 von 10
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      Das ist auch wieder mal ein Film den ich unbedingt auf DVD haben will, aber irgendwie nie dran denke.
      Ich hab den Film damals geliebt und bin immer noch begeistert. Besonders die Interaktion Martin Short -- Dennis Quaid ist einfach göttlich.
      Original von Tony_Montana
      Klasse Film den ich als Kind im TV immer mir angesehen habe, ist jetzt bestimmt schon eine Ewwigkeit her das ich den gesehen habe, muss mich mal nach der DVD umsehen. Auf jedenfall empfehlenswert der Film.


      Habe den auch als Kind immer im TV gerne gesehen habe ich mich immer gefreut, wen der lief. Zuletzt gesehen hab ich den glaube vor 7 Jahren oder so aber errinern tue ich mich immer noch dran :]
      Gerade neulich erst wieder die Blu zum 30-jährigen Jubiläum von den Drei Amigos geguckt. Dort, im Interview von damals, sagt Martin, dass er demnächst mit dem Film Innerspace beginnt. :hammer:

      Hab jetzt auch mal wieder richtig Bock auf den Streifen. Da spielt ja auch der Holodoc mit (Picardo ist ja in den meisten Dante-Movies dabei) :thumbup:
      ANZEIGE
      Der singende Busch, der unsichtbare Krieger ... Lippenbalsam? Sie sollen hier warten, hat der Deutsche gesagt! :tlol:

      3 Amigos ist einer der besten Movies EVER! :hammer:

      Das Tolle an der 3-Amigos-Blu ist, dass es dort ca. 17 Minuten deleted und alternatives Material gibt, fast alles quasi für einen neuer Anfang:

      Spoiler anzeigen
      Kamera fährt über Santo Porco, die Leute nähen (!), El Guappo überfällt das Dorf und entdeckt die schöne Carmen zum ersten Mal, danach Schnitt zu den Amigos in der Studiovilla, sie planen, den Produzenten um eine große Summe anzuhauen, danach die Szene mit Flugelman, der zusätzlich noch eine Schauspielerin lobt, die die Amigos nicht leiden können ...


      Hier wünschte ich, dass sich John Landis dazu aufrafft, eine alternative Version mit alldem drin zu veröffentlichen. War der Film vorher schon mehr als SUPER, kriegt er hier zusätzlich noch wichtige Storyelemente ...

      Aber das gehört eigentlich in einen 3-Amigos-Thread!

      Zu Innerspace kann ich nur sagen, dass ich den weiland auch im Kino gesehen habe und schrecklich verliebt war in Meg Ryan ... umso schrecklicher, wie sie sich durch plastische Chirurgie so verunstaltet hat.
      Hab gestern Abend, auch um mich vom Wahldebakel abzulenken, Innerspace geguckt.

      Was für ein herrlicher Film. Rein Tricktechnisch wirkt er sicher in manchen Einstellungen veraltet, aber das Meiste geht noch. Beim Schnapsabfüllen und bei der Schlußaction mit dem Angriff mit der Magensäure würde man heute anders vorgehen, der Rest sieht auch heute noch gut genug aus.

      Die Darsteller machen allesamt einen tollen Job und die Story ist trotz Comedy auch spannend. Joe Dante ist hier ein wahnsinnig gutes Remake gelungen, das den Test der Zeit größtenteils mit Bravour überstanden hat. Damals wie heute ein HIT!

      :thumbsup:
      Innerspace gehört zu den 80s Streifen die meine Kindheit geprägt haben. Martin Short und Dennis Quaid wurden für mich ein Begriff, die Effekte sind nur zum Teil schlecht gealtert. Leider auch wie Meg Ryan.
      Zu 3 Amigos gibt's nur eine Kultszene:
      Lass sie frei El Quapo oder ich pump dich so voll mit Blei, das du deinen pimmel als Bleistift benutzen kannst! Und natürlich die Bar Szene, wo sie Tequila bestellen.