Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Eli Roth

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Eli Roth


      18.04.1972

      Als Schauspieler:
      Cabin Fever (2002)
      2001 Maniacs (2005)
      Hostel (2006)

      Regie:
      Cabin Fever (2002)
      2001 Maniacs (2005)
      Hostel (2006)
      Hostel 2 (2007)

      In Pre-Production
      Cell (2007)
      The Box (2007)
      ...........................................................................................

      inzwischen kann ich sagen das ich Eli Roth definiv zu meinen Lieblingsregisseuren zähle.
      Er schafft es immer einen eigenen Flair und Atmosphäre einzubauen, und wenn man seine bisherigen Filme gesehen hat, sind die Zusammenhänge und die Art wie er vorgeht unverwechselbar.
      Sein Erstwerk "Cabin Fever" war hier in Deutschland ein riesen flopp und dürfte nur den Hardcore Fans des Horror Genres überhaupt bekannt sein.
      Mir hat der Film sehr gut gefallen, wobei ich sagen muss das es einer dieser Filme ist wo ich erst am Morgen danach gemerkt hab wie genial er eigentlich war.
      Der vielseits umstrittene Film Hostel war der Überraschungshit in den USA.
      Und auch wenn nur wenige meine Meinung teilen, auch diesen Film fand ich unglaublich.
      Die düstere, kranke und verstörende Atmosphäre sind einzigartig, die Story meiner Meinung nach sehr Inovativ, wenn auch etwas seltsam umgesetzt.
      2001 Maniacs, ein wohl noch größerer Geheimtipp als Cabin Fever, versucht das erste mal seine kranke Art mit einer ordentlichen Prise Absurdität und Humor zu verknüpfen.
      Was durchaus gelungen ist.
      Nciht zuletzt die Besetzung um Robert Englund machen diesen Film zu einer Perle in jeder DVD-Sammlung.

      Ich würde sogar so weit gehen, das ich Roth als einen würdigen Nachfolger Tarantinos sehe.

      Ich bin gespannt auf das Sequel zu Hostel und Cell, und freue mich das das Horrorgenre wieder neuen frischen Wind bekommt.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Derek21“ ()

      RE: Eli Roth

      Original von Derek21
      Ich würde sogar so weit gehen, das ich Roth als einen würdigen Nachfolger Tarantinos sehe.


      Ui...also das ist jetzt wirklich Ansichtssache.

      Sicher, die beiden müssen irgendwas gemeinsam haben, sonst würden sie sich nicht so toll verstehen und Trantino würde nicht seinen (hart erarbeiteten) guten Namen mit Eli Roth's Filmen wieder langsam aber sicher den Bach runter gehen lassen.

      Ich hab am Anfang eigentlich was von ihm gehalten. "Cabin Fever" war auf eine abstrakte Art und Weise sogar ganz annehmbar - zum 1 mal gucken, nicht mehr.

      Aber bei HOSTEL musste ich einsehen, dass Eli Roth zwar annehmbare Regie macht, aber rein gar nichts besonderes hat. Ich vergleiche ihn in diesem Punkt etwas mit Darren Lynn Bousman, der bei SAW II und SAW III zweifelsfrei eine schnörkellose Regie abgeliefert hat, aber jeglich Ecken uns Kanten vermissen lässt. Ebenso wie Eli Roth betet er die Handlung runter und hält die Kamera auf die Brutalität - Spannung kommt nicht wirklich auf, nur Ekel, sonst nichts.

      Kurzum: Ich finde das SPLAT-PACK (wie Bousman es in einem Interview zu SAW III nannte) allen voran Eli Roth, sehr überschätzt und halte mich weiterhin an Leute wie James Wan; von dem hoffe ich nämlich, dass er das große Potential, welches er bei SAW gezeigt hat weiterhin ausnutzt und ein ganz Großer wird. Für Alexandre Aja gilt dasselbe. DIESE BEIDEN sind für mich der Horrornachwuchs, den die Filmwelt braucht. Eli und Darren sind nur deshalb so bekannt, weil sie einerseits berühmte Filme im Jahrestakt fortsetzen (Darren, SAW) oder andererseits von berühmten Mentoren Überstützung bekommen (Eli, Tarantino)
      Im Sommer 2004 hatte ich eine Freundin bei mir zu besuch und wir entschieden uns ins Kino zu gehen, den Film den wir uns aussuchten hieß "Cabin Fever". Darüber hatte man kaum was gehört und die Story hörte sich recht interessant an.
      Als ich dann aus dem Kinofilm war ich total begeistert! Für mich ist "Cabin Fever", u.a. wegen der wirlich guten Regiearbeit von Eli Roth zum Geheimtipp geworden!
      Als ich dann seinen zweiten Film "Hostel" sah, festigste das nur meine Meinung, dass Eli das Potential hat, zu einem wirklich guten Horrorfilm-Regisseur heranzuwachsen.
      Freue mich schon sehr auf die Hostel - Fortsetzung und "The Cell"...

      Lieben Gruß
      Benny

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tumulus“ ()

      RE: Eli Roth

      Original von JosephWilliam
      Original von Derek21
      Ich würde sogar so weit gehen, das ich Roth als einen würdigen Nachfolger Tarantinos sehe.


      tut mir leid das halte ich für einen sehr sehr schlechten Witz, bzw. gnadenlose Übertreibung. Wenn damals Tarantino aus mehr oder weniger Werbezwecken (und das war eigentlich der einzige Grund) seinen Namen auf das Kinoplakat und in den Credits von Hostel erwähnt hätte (und ich glaub auch nur aus dem Grund fällt dir gerade mal sein Name ein), würde man die beiden niemals in einem Atemzug nennen.

      Weder inszenatorisch noch inhaltlich sehe ich da überhaupt Verbindungen zu den beiden Regisseuren und da liegen sogar noch Welten dazwischen. Die Drehbücher von Tarantino glänzen nur so durch Ideen, Innovation, Einfallsreichtum und superben Dialogen. Seine Schauspielführung in seinen Filmen ist auch superb. Ich seh nix davon bei Eli Roth, der liefert nur Standardware. Damit will ich Hostel jetzt nicht runtermachen, er ist jetzt für mich keine Gurke, aber halt auch nix besonderes, ich fand Cabin Fever übrigens sogar noch besser.

      Btw.: Der von JosephWilliam erwähnte Regisseur Darren Lynn Bousman ist zwar auch nicht gerade ein Wunderkind, aber ihm trau ich sogar mehr zu wie Roth, denn seine beiden SAW - Teile hatten wenigstens noch etwas Spannung (wenn natürlich auch weitaus weniger wie der sehr gute erste Teil von James Wan).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      Ich habe den ersten Post editiert, denn wenn man Filme im Regisseure Thread listet sollte man auch darauf achten das der genannte auch wirklich Regie bei den Filmen geführt hat. ;)

      Ich mag Eli's Filme und bin schon gespannt auf "Hostel 2",wobei ich mich noch mehr auf "Cell" freue da mir das Buch schon sehr gut gefallen hat. Hoffentlich bekommt Eli genug Budget um Stephen King's Geschichte auch angemessen verfilmen zu können.
      "Vielleicht hat Mr. T das Spiel gehackt und eine Irokesen-Klasse erstellt...

      Vielleicht ist Mr. T ein Computer-Ass!"

      RE: Eli Roth

      Original von Derek21
      inzwischen kann ich sagen das ich Eli Roth definiv zu meinen Lieblingsregisseuren zähle.
      2001 Maniacs, ein wohl noch größerer Geheimtipp als Cabin Fever, versucht das erste mal seine kranke Art mit einer ordentlichen Prise Absurdität und Humor zu verknüpfen.


      Aber so richtig auszukennen scheinst Du Dich trotzdem nicht, oder ? Sonst wüsstest Du, dass Eli Roth nicht der Regisseur von "2001 Maniacs" ist, sondern lediglich der Produzent ! :confused: Außerdem ist Deine Auflistung seiner Filme sowohl als Schauspieler wie auch als Regisseur ziemlich unvollständig. imdb.com/name/nm0744834/

      Wie auch immer ... Eli Roth zählt für mich zu den Regie-Größen der Zukunft. Ich mag seine besondere Art Humor und Splatter zu verbinden, auch wenn ich zugeben muss, dass ich anfangs genau diese Art überhaupt nicht verstanden habe. Beim ersten Anschauen fand ich "Cabin Fever" absolut blöd. Erst nachdem ich "Hostel" gesehen und in der Folge "Cabin Fever" eine zweite Chance gegeben hatte, verstand ich was Roth ausdrücken wollte und welche Stilmittel er dazu ganz bewusst einsetzt. Neben Alexandre Aja (falls der sich jetzt nicht ganz auf Remakes konzentriert, sondern auch mal wieder was Eigenes macht) ist Eli Roth für mich die Zukunft des Horror-Genre. :goodwork:
      Fand Eli Roths Debüt Cabine Fever sehr gelungen.Hostel hatte mir nicht so gefallen.Aber er hat schon Talent was den Regiestuhl anbelangt.Ich sag mal jeder Regisseur hat mal einen Film gemacht wo nicht so gut geworden ist (meine Meinung zu Hostel).Werde seine neue Filme aufjedenfall anschauen.

      Also Eli Roth mach weiter.:goodwork:


      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 1 - HIER KLICK

      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 2 - HIER KLICK



      The Night is dark and full of Terrors - Melisandre
      I will TAKE what is MINE with FIRE and BLOOD - Daenerys Targaryen
      Wie oben erwähnt finde ich Roth Art Komödie und Horror zu verbinden irgendwie Spannend und als Jugendlicher ausgedrückt pervers cool...
      Das gefällt nicht jedem, aber wenn man mal ein paar Interviews gehört hat (z.b aus der Cabin Fever DvD) sieht man erst was der Mann sich dabei denkt und wenn er das in Zukunft wirklich umsetzen kann, wird er einer der großen...


      mfg
      Nerkata
      Original von Nerkata
      Das gefällt nicht jedem, aber wenn man mal ein paar Interviews gehört hat (z.b aus der Cabin Fever DvD) sieht man erst was der Mann sich dabei denkt und wenn er


      stimmt.... zum Thema Hostel:
      auf die frage "Leben wir tatsächlich in einer Welt, in der ein Menschenleben einen Preis hat?"

      Roth: Ich mag die Vorstellung, dass jeder Mensch seinen Preis hat. Diese Typen zu Beginn des Films machen sich lustig über die Prostituierten und reduzieren sie auf ihren Preis - wie in einer Achterbahn in Disneyland. Viele junge Amerikaner wollen mit Mädchen schlafen, um Bettgeschichten zu sammeln. Im Film dreht sich diese Situation komplett um, und sie selbst werden zu Objekten, die man verscherbeln kann. Das fürchten die Amerikaner am meisten: Dass jeder einen Preis hat - und dass irgendeiner daherkommen und mit ihrem Leben anstellen kann, was er will.

      Cabin Fever 2...

      Wollt dafür nicht ein Thread aufmachen... Hab grad auf blairwitch.de folgendes gelesen:

      Nach recht langer Geheimhaltung steht nun endlich ein Teil des Cabin Fever 2: Spring Fever Cast's fest. Mit dabei sind u.a. Giuseppe Andrews der auch schon im Vorgänger, Cabin Fever als Deputy Winston agierte. Auch Rider Strong, der Kennern des Erstlings als Paul bekannt sein dürfte, wird erneut sein Talent unter Beweis stellen. In weiteren Rollen werden Mark Borchardt (Herman) und Larry Fessenden (Bill) zu sehen sein. Leider liegen bislang weder zur Story noch zum weiteren Cast, genaue Informationen vor. Alles was bisher Aufschluss über die grobe Storyline geben könnte ist ein Auszug aus einem Interview dass Regisseur Eli Roth, den Kollegen von Moviehole gab: "Mein Konzept für die Fortsetzung war ein Lied des Südstaaten Films. Abgeordneter Winston, der Lieder singt und imaginäre Wesen in seinem Kopf herum spuken hat. Auch sollte er Geschlechtsverkehr mit dem verbrannten, verrotteten Leichnam eines jeden Opfers aus dem Original haben, doch dafür gab sich die Crew nicht her." Wie die Umsetzung von Cabin Fever 2: Spring Fever auch ausfallen mag, fest steht, dass Mr. Roth auch hier wieder seinen ganz eigenen Humor zur Schau stellen wird. Wir dürfen also gespannt sein!


      Lieben Gruß
      Benny

      RE: Cabin Fever 2...

      Original von Tumulus
      Wollt dafür nicht ein Thread aufmachen... Hab grad auf blairwitch.de folgendes gelesen:

      Nach recht langer Geheimhaltung steht nun endlich ein Teil des Cabin Fever 2: Spring Fever Cast's fest. Mit dabei sind u.a. Giuseppe Andrews der auch schon im Vorgänger, Cabin Fever als Deputy Winston agierte. Auch Rider Strong, der Kennern des Erstlings als Paul bekannt sein dürfte, wird erneut sein Talent unter Beweis stellen. In weiteren Rollen werden Mark Borchardt (Herman) und Larry Fessenden (Bill) zu sehen sein. Leider liegen bislang weder zur Story noch zum weiteren Cast, genaue Informationen vor. Alles was bisher Aufschluss über die grobe Storyline geben könnte ist ein Auszug aus einem Interview dass Regisseur Eli Roth, den Kollegen von Moviehole gab: "Mein Konzept für die Fortsetzung war ein Lied des Südstaaten Films. Abgeordneter Winston, der Lieder singt und imaginäre Wesen in seinem Kopf herum spuken hat. Auch sollte er Geschlechtsverkehr mit dem verbrannten, verrotteten Leichnam eines jeden Opfers aus dem Original haben, doch dafür gab sich die Crew nicht her." Wie die Umsetzung von Cabin Fever 2: Spring Fever auch ausfallen mag, fest steht, dass Mr. Roth auch hier wieder seinen ganz eigenen Humor zur Schau stellen wird. Wir dürfen also gespannt sein!


      Lieben Gruß
      Benny



      Lieber Benny,


      benutz doch bitte mal die Suchfunktion! Es gibt einen Cabin Fever 2 Thread bereits, da hättest du die News ruhig rein posten können! Naja, wird jetzt verschoben, fürs nächste mal weißte aber bescheid, gell? ;)


      Gruß

      Herbert West - Mod
      ANZEIGE

      RE: Cabin Fever 2...

      Original von Herbert West
      Lieber Benny,


      benutz doch bitte mal die Suchfunktion! Es gibt einen Cabin Fever 2 Thread bereits, da hättest du die News ruhig rein posten können! Naja, wird jetzt verschoben, fürs nächste mal weißte aber bescheid, gell? ;)


      Gruß

      Herbert West - Mod


      Kein Problem und sorry...
      Finde es nur etwas schlecht wenn man bei der Suche "Cabin Fever 2" eingibt und der exakte Threadname erst auf Seite 3 angezeigt wird! Hatte sogar die ersten beiden durchgeschaut...

      Lieben Gruß
      Benny

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tumulus“ ()

      Original von Herbert West
      es gibt die möglichkeit "nur im Betreff" zu suchen und dann gibt es nicht sehr viele threads die zur auswahl stehen ;)


      EDIT: man bist du schnell rene 8o :tlol:


      okay vielen dank.
      das wusste ich noch nicht und weiß beim nächsten mal bescheid!
      sorry für das chaos jetzt hier...

      Lieben Gruß
      Benny
      Eli Roth einfach super Cabin Fever genial hab 5 mal geguckt Hostel war schon ok mir gefiel nur das in Wahrheit passiert ist Eli Roth wollte ein Horrorfilm drehen das in Wahrheit passiert ist da hat sein Kumpel ein Internet seite geschickt die zeigten wie Leute für gefoltert wurden für Geld das ist in Thailand die Leute sind arm hab ich in Cinema Zeitschrift gelesen ;) Hostel 2 will ich noch gucken der Faketrailer Thanksgiving Trailer finde ich einfach genial ziemlich Trashig :goodwork:
      [img]http://www.thedeadbolt.com/images/limp_bizkit_gold_cobra_b.jpg[/img]
      Original von Logan Constantine
      Eli Roth einfach super Cabin Fever genial hab 5 mal geguckt Hostel war schon ok mir gefiel nur das in Wahrheit passiert ist Eli Roth wollte ein Horrorfilm drehen das in Wahrheit passiert ist da hat sein Kumpel ein Internet seite geschickt die zeigten wie Leute für gefoltert wurden für Geld das ist in Thailand die Leute sind arm hab ich in Cinema Zeitschrift gelesen ;) Hostel 2 will ich noch gucken der Faketrailer Thanksgiving Trailer finde ich einfach genial ziemlich Trashig :goodwork:


      Das halte ich für ein Gerücht :headscratch:
      Immerhin wurde bisher nichtmal bewiesen, dass es überhaupt Snufffilme gibt (ich denke ja: Man kann sich nichts vorstellen, was nicht schon irgendein Irrer mal auf Film gebannt hat...).
      Aber Hostel wahr... ich glaub nicht dran.
      Mal ganz davon abgesehen, dass der Film eher ein schlechtes auf den Regisseur wirft. Große Kunst war der Film nicht.
      Cabin Fever hab ich noch nicht gesehen, aber nach dem was ich über Hostel2 gehört habe, den Ausschnitten die ich von anderen Filmen von ihm gesehen habe und dem grottenschlechten Hostel bin ich nicht sicher, ob ich große Lust dazu habe.
      Ich finde Roth einfach sympathisch.

      Cabin Fever habe ich nciht gesehen, aber von Hostel bin ich eigentlich überzeugt, insbesondere vom Zweiten. Ob der Film nun gefällt oder nciht, seine Arbeit ist auf jeden Fall sehr solide. Einige tolle Kamerafahrten, sinnvoller Schnitt, etc.

      Außerdem ist sein Auftritt in 2001 Maniacs für mich schon legendär. :tlol: